Dil Leyla

Dokumentation, D 2016

Leyla wird die jüngste Bürgermeisterin der Türkei

Der Dokumentarfilm ‚Dil Leyla‘ handelt von der Deutsch-Kurdin Leyla Imre, die mit 26 Jahren die jüngste Bürgermeisterin der Türkei - in Cizre - wird. Vor mehr als 20 Jahren musste sie aus der Kurdenhochburg an der syrisch-irakischen Grenze fliehen. Nun will sie die vom Bürgerkrieg zerstörte Stadt wieder aufbauen - doch die türkischen Parlamentswahlen stehen an und alles kommt ganz anders.

Nach seiner Österreich-Premiere im Dokumentarfilmwettbewerb von Crossing Europe startet ‚Dil Leyla‘ von Asli Özarslan nun in den heimischen Kinos.

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...

Kinotipps
Spider-Man: A new Universe

Spider-Man: A new Universe

Mit Miles Morales betritt einer der beliebtesten Spider-Man-Köpfe der letzten Jahre die große Leinwand – und wird dabei von ...

Kinotipps
Mortal Engines: Krieg der Städte

Mortal Engines: Krieg der Städte

Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe, Der Hobbit) wagt sich an ein weiteres als „unverfilmbar“ gehandeltes Werk: In der ...

Kinotipps
In my Room

In my Room

Regisseur Ulrich Köhler (Schlafkrankheit) lässt Hans Löw durch eine Welt wandern, die plötzlich menschenleer erscheint.

Kinotipps
Climax

Climax

Gaspar Noé (Enter The Void) öffnet wieder einmal das Tor zur Hölle, diesmal in Form eines Hardcore-Drogentrips, der über eine ...