Dieter Roth

Dokumentation/ , CH 2003
Dieter Roth

Dieter Roth lebte zwanzig Biografien und hinterliess ein titanenhaftes Werk. Kunst und Person fliessen auf einmalige Weise zusammen. Der Film nimmt diese Pendelbewegungen auf. Er ist als innere und äussere Reise entworfen und konzentriert sich dabei auf die Themen Kunst - Leben und Autonomie - Zusammenarbeit.

Dieter Roth tritt in eigenen Videos auf, als Performer oder Selbstdarsteller seines Alltags. Diese Dokumente und die Werke bilden Mitte und Ausgangspunkt, sie führen an die Schauplätze seines Wirkens und zu seinen Mitarbeitern, Weggefährtinnen und Weggefährten - auch sie sind in Dokumenten festgehalten. Sie erzählen und erinnern aus dem Heute an schöpferische, wilde, zärtliche und traurige Augenblicke mit Dieter Roth. Hauptperson ist sein Sohn Björn, er hat die letzten zwanzig Jahre zusammen mit seinem Vater gearbeitet.

Kinotipps
The Big Jump

The Big Jump

Zum ersten Mal widmet sich eine abendfüllende Kinodokumentation dem Wintersport-Faszinosum Skifliegen – mit aufsehenerregenden ...

Kinotipps
Misfit

Misfit

High-School-Queen Julia muss mit ihren Eltern zurück nach Deutschland ziehen – und zählt dort ganz und gar nicht zu den coolen ...

Kinotipps
Aufbruch

Aufbruch

Regisseur Ludwig Wüst erzählt in einem ungewöhnlichen Road Movie vom Aufeinandertreffen zweier Menschen, die sich in einer ...

Kinotipps
Trautmann

Trautmann

Marcus H. Rosenmüller erzählt die bewegte Geschichte von Bernd Trautmann – ehemals einer der besten Torhüter der Welt

Kinotipps
Head full of Honey

Head full of Honey

Emotionale Reise durch den tragikomischen Lebensabend eines Mannes, der zusehends das Gedächtnis verliert

Kinotipps
The Sisters Brothers

The Sisters Brothers

Das ungleiche Kopfgeldjäger-Bruderpaar John C. Reilly und Joaquin Phoenix sucht im Wilden Westen nach einem Chemiker – und ...