Die Zeit der Frauen

Drama, IND/GB/USA 2015

Die Frauen sind auf der Suche nach einem selbstbestimmten Leben

Die indische Regisseurin Leena Yadav hat mit "Die Zeit der Frauen" ihren ersten internationalen Film gedreht und damit einen Erfolg auf Festivals und in französischen Kinos gelandet.

Darum geht's in ‚Die Zeit der Frauen':

Im Dorf Kutch im indischen Bundesstaat Gujarat treffen die Schicksale dreier Frauen aufeinander, die aus einer frauenfeindlichen Umgebung ausbrechen und selbstbestimmt leben wollen.

Da ist die 32-jährige Rani, seit ihrem 16. Lebensjahr verwitwet und dazu verdammt, nichts weiter als Mutter für ihren Sohn Gulab zu sein. Lajjo wiederum ist in der Dorfgemeinschaft nichts wert, weil sie kinderlos ist und von ihrem alkoholkranken Mann verprügelt wird. Und Bijli lebt gefährlich, weil sie als Erotiktänzerin und Prostituierte arbeitet.

Unsere Meinung zu ‚Die Zeit der Frauen':

Vier Frauen wagen es, sich gegen die Männer und erdrückende Traditionen aufzulehnen Wie die Protagonistinnen ihren schwierigen Alltag meistern und dabei auch immer wieder scheitern, sieht aus wie Bollywood, hat aber Tiefgang.

Kinotipps
Can you ever forgive me?

Can you ever forgive me?

Melissa McCarthy versucht sich als Autorin in der Krise am Fälschen von Schriftstellerbriefen

Kinotipps
Escape Room

Escape Room

Sechs Fremde lassen sich beim Escpace-Room-Spielen einsperren – doch aus Spaß wird schnell tödlicher Ernst

Kinotipps
Free Solo

Free Solo

Freikletterer Alex Honnold will „El Capitan“ besteigen, eine 975 Meter hohe Steilwand – und wird dabei von einem Kamerateam ...

Kinotipps
Drei Gesichter

Drei Gesichter

Die iranische Schauspielerin Behnaz Jafari erlebt gemeinsam mit Regisseur Jafar Panahi einen pointenreichen Roadtrip

Kinotipps
Manou - flieg' flink!

Manou - flieg' flink!

Animation made in Germany: Manou, ein von Möwen aufgezogener Mauersegler, muss seinen Platz in der Welt finden!

Kinotipps
Hard Powder

Hard Powder

Schneepflugfahrer Liam Neeson sinnt auf Rache für seinen toten Sohn