Die Wolken von Sils Maria

Drama, F/CH/D 2014

In TV und Kino finden: Juliette Binoche, Kristen Stewart, Chloe Grace Moretz, Olivier Assayas

Maria hat ihre Filmkarriere hinter sich

Maria hat ihre Filmkarriere hinter sich

In "Die Wolken von Sils Maria" sieht sich Juliette Binoche als Schauspielerin mit der Vergänglichkeit des Ruhms und einer ganz neuen Schauspieler-Generation konfrontiert. Olivier Assayas hat einen vielschichtigen, dialoglastigen Film über zwei Frauen geschaffen, die verschiedener nicht sein könnten.

Juliette Binoche spielt Schauspielerin Maria Enders. Sie bekommt das Angebot, in der Produktion mitzuspielen, mit der sie als 18-Jährige ihren Durchbruch geschafft hat. Damals mimte sie die durchtriebene, junge Sigrid, die ihre wesentlich ältere Chefin Helena verführt und sie schließlich in den Selbstmord treibt. Heute, mehr als 20 Jahre später, soll Maria diese enttäuschte und verletzte reife Helena spielen. Natürlich zögert sie, weil ihr das Angebot das eigene Alter vor Augen führt. Die Rolle des jungen Mädchen hingegen soll der Shootingstar Jo-Ann Ellis (Chloë Grace Moretz) übernehmen, der vor allem mit gut inszenierten Skandalen auf sich aufmerksam macht.

Enders Assistentin Valentine (Kristen Stewart), die das Leben Marias managt, überzeugt sie. Die beiden ziehen sich in die Schweizer Alpen, in das Haus von Marias gerade verstorbenem, einstigen Mentor Wilhelm Melchior zurück, damit sich Maria dort auf die Rolle vorbereiten kann - ständig von Zweifeln getrieben. Es ist eine seltsame Beziehung, die diese beiden Frauen führen, mal freundschaftlich, doch auch immer einander beäugend.

Regisseur Olivier Assayas bedient sich derart vieler Metaebenen, dass dem Zuschauer schwindlig werden könnte, würde der französische Filmemacher sich nicht so viel Zeit nehmen.

Kinotipps
Tabaluga & Leo - Der Weihnachtsfilm

Tabaluga & Leo – Der Weihnachtsfilm [KINOTIPP]

TV-Drache Tabaluga kommt mit einer Weihnachtsepisode von 2003 zurück auf die Leinwand

Kinotipps
Platzspitzbaby

Platzspitzbaby [KINOTIPP]

Bewegende Geschichte aus dem Züricher Drogenmilieu – aus der Sicht einer 11-Jährigen!

Kinotipps
Juzni vetar 2 - Ubrzanje

Juzni vetar 2 – Ubrzanje [KINOTIPP]

Die Saga von Petar Maraš geht weiter!

Kinotipps
Encanto

Encanto [KINOTIPP]

Obwohl sie keine magischen Kräfte hat, muss ein junges Mädchen ihren Heimatort retten

Kinotipps
The Power of the Dog

The Power of the Dog [KINOTIPP]

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Savage aus dem Jahr 1967, mit Benedict Cumberbatch

Kinotipps
Resident Evil: Welcome to Racoon City

Resident Evil: Welcome to Racoon City [KINOTIPP]

Johannes Roberts führt die Zuseher zurück ins Jahr 1998, zu den Ursprüngen der Resident-Evil-Saga