Die wilden Kerle 2

Komödie/Family, D 2005
Einer für alle - alle für einen!

Einer für alle - alle für einen!

Für die "Wilden Kerle", eine Fußballmannschaft von sechs- bis zehnjährigen Jungs und einem Mädchen, bedeutet das runde Leder alles. Das war zumindest in Teil 1 so, in Teil 2 erlebt Banden-Girlie Vanessa hingegen die erste Liebe. Somit droht den Kickern ein unerwarteter Abgang.

Und das ausgerechnet jetzt, wo die Fußballer rund um Leon (Jimi Wilson Ochsenknecht) mit höchsten Erwartungen einem Turnier entgegen sehen, bei dem als erster Preis ein Match gegen die deutsche Nationalmannschaft winkt - und das auf dem Terrain der "Wilden Kerle" - dem "Teufelstopf". Doch Vanessa (Sarah Kim Gries) ist nicht von ihren romantischen Gefühlen zu Gonzo Gonzales, dem coolen Anführer der Skaterclique "Flammenmützen" abzubringen. Vanessa muss nun durch diverse Strategien unter allen Umständen wieder in die Mannschaft gelockt werden - selbst wenn man dafür hochnotpeinliche Liebesbriefe schreiben muss. Und wäre die Lage nicht schon schlimm genug, besetzen die "Flammenmützen" auch noch den Fußballplatz der "Wilden Kerle". Das schreit nach Vergeltung!

Auch die Fortsetzung von "Die Wilden Kerle - Alles ist gut, solange du wild bist!" setzt auf erprobte Familienbande und versammelt neben drei Ochsenknechts (Vater Uwe und seine beiden Söhne Jimi Blue und Wilson Gonzalez) auch die beiden Söhne von Regisseur und Kinderbuchautor Joachim Masannek.

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses