Die Werkstürmer

Komödie, A 2013
Neue Aufgaben für Michael Ostrowski

Neue Aufgaben für Michael Ostrowski

Die Komödie "Die Werkstürmer" mit Michael Ostrowski und Hilde Dalik startet nun in den Kinos. Der Film ist das Regiedebüt von Andreas Schmied und in der Stahlindustrie angesiedelt.

Als im Werk die Lohnverhandlungen scheitern, sperrt der Chef alle Arbeiter aus, was der Arbeiter Patrick Angerer nicht auf sich sitzen lassen will. Das Schlitzohr erkennt, dass es Zeit ist Verantwortung zu übernehmen, auch wenn seine Ex mit ihrem neuen Verlobten von der Gewerkschaft die Sache nicht unbedingt vereinfacht. Ostrowski spielt das charmantes Schlitzohr, das sich mit der Gewerkschaftsanwältin einen wortwitzigen Schlagabtausch liefert, und die er zurückerobern möchte.

Regisseur Schmied, selbst ein Arbeiterkind, lässt eigene Erlebnisse in die Geschichte einfließen und beweist, dass man den derzeit beherrschenden Themen wie Arbeitskampf oder Wirtschafts-Rezession auch mit einer großen Portion Humor begegnen kann.

Kinotipps
Birds of Passage

Birds of Passage

In epischen Bildern werden die Mythen der Wayuu mit den harten Realitäten des Drogenhandels verwoben: Neues, beeindruckendes ...

Kinotipps
Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour

Weil du nur einmal lebst – Die Toten Hosen auf Tour

Musikdoku blickt hinter die Kulissen einer Konzert-Tour der Toten Hosen

Kinotipps
Generation Wealth

Generation Wealth

Macht Reichtum glücklich? Regisseurin Lauren Greenfield porträtiert in ihrer Dokumentation Menschen, die vermeintlich alles haben!

Kinotipps
Die Kinder der Toten

Die Kinder der Toten

Wie geht eine Gesellschaft damit um, tausende Menschen getötet zu haben? Nach dem gleichnamigen Roman von Nobelpreisträgerin ...

Kinotipps
Willkommen in Marwen

Willkommen in Marwen

Oscar-Preisträger Robert Zemeckis bringt die wahre Geschichte eines Mannes in die Kinos, der sich mit der Kraft der Fantasie ...

Kinotipps
Das erste Jahrhundert des Walter Arlen

Das erste Jahrhundert des Walter Arlen

Geboren in Wien-Ottakring musste der Österreicher Walter Arlen 1938 in die USA flüchten. Seinen Wiener Schmäh hat sich der ...