Die unglaubliche Entführung des Charlie Chaplin

Komödie/Drama, F/CH 2015

Eddy und Osman wollen für die Leiche Chaplins Lösegeld

1978 kam es am Genfer See zu einer Entführung. 600.000 Franken forderten die Verbrecher, dann würden sie ihr Opfer wiederbringen - tot. Gestohlen wurde die damals wohl berühmteste Leiche der Welt: Charlie Chaplin. Diese Groteske verfilmte Regisseur Xavier Beauvois 2014 als Tragikomödie "Die unglaubliche Entführung des Charlie Chaplin".

Im Mittelpunkt des Films stehen die zwei Täter: Eddy Ricaart (Benoit Poelvoorde) und Osman (Roschdy Zem), ein soeben aus dem Gefängnis entlassener Mann und ein Familienvater, der die hohen Krankenhauskosten seiner schwer kranken Frau nicht bezahlen kann. Als sie von Chaplins Tod und dessen Vermögen hören, planen sie die Entführung der Leiche. Zu ihrem Erstaunen und Entsetzen ist Chaplins Familie dann aber nicht bereit, schnell zu zahlen - die beiden etwas trotteligen und unprofessionellen Betrüger sind überfordert.

Mit viel Mitgefühl für seine beiden in ärmlichen Verhältnissen lebenden Protagonisten zeigt Beauvois diesen zum Scheitern verurteilten Coup.

Kinotipps
Can you ever forgive me?

Can you ever forgive me?

Melissa McCarthy versucht sich als Autorin in der Krise am Fälschen von Schriftstellerbriefen

Kinotipps
Escape Room

Escape Room

Sechs Fremde lassen sich beim Escpace-Room-Spielen einsperren – doch aus Spaß wird schnell tödlicher Ernst

Kinotipps
Free Solo

Free Solo

Freikletterer Alex Honnold will „El Capitan“ besteigen, eine 975 Meter hohe Steilwand – und wird dabei von einem Kamerateam ...

Kinotipps
Drei Gesichter

Drei Gesichter

Die iranische Schauspielerin Behnaz Jafari erlebt gemeinsam mit Regisseur Jafar Panahi einen pointenreichen Roadtrip

Kinotipps
Manou - flieg' flink!

Manou - flieg' flink!

Animation made in Germany: Manou, ein von Möwen aufgezogener Mauersegler, muss seinen Platz in der Welt finden!

Kinotipps
Hard Powder

Hard Powder

Schneepflugfahrer Liam Neeson sinnt auf Rache für seinen toten Sohn