Die Stille Revolution

Dokumentarfilm, Deutschland 2018

Die Stille Revolution

In seiner Dokumentation ‚Die stille Revolution‘ fordert Regisseur Kristian Gründling den Wandel der Arbeitswelt vom profitorientierten, kapitalistischen Denken hin zu einer Unternehmenskultur, deren Hauptinteresse das Wohlergehen sämtlicher Mitarbeiter, aber auch die Gesundheit von Gesellschaft und Umwelt ist.

Die globale Wirtschaft muss sich ändern. Das meinen viele Kritiker des Kapitalismus, aber auch Wissenschaftler. Wie dies gelingen kann, zeigt die Dokumentation am Beispiel des Hotel-Unternehmens von Bodo Janssen. Dort wurde Profitmaximierung durch Potenzialentfaltung ersetzt. Dabei geht es neben dem sozialen Aspekt auch um ökologisches und ethisches Handeln. So will der Film Anregungen für weitergehende Veränderungen geben.

Kinotipps
Kirschblüten & Dämonen

Kirschblüten & Dämonen

Fortsetzung des Familiendramas von Doris Dörrie

Kinotipps
Tea with the Dames - Ein Unvergesslicher Nachmittag

Tea with the Dames - Ein Unvergesslicher Nachmittag

Maggie Smith, Judy Dench, Eileen Atkins und Joan Plowright in Plauderstimmung

Kinotipps
Asche ist reines Weiß

Asche ist reines Weiß

Gangsterfilm und Roadmovie aus China

Kinotipps
Avengers: Endgame

Avengers: Endgame

Alle Fäden des Marvel-Universum laufen zum ultimativen Showdown zusammen

Kinotipps
Ein letzter Job

Ein letzter Job

Thriller mit Michael Caine, Jim Broadbent und Ray Winstone

Kinotipps
Vorhang auf für Cyrano

Vorhang auf für Cyrano

Liebeserklärung an das Paris der Belle Epoque und an das Theater an sich