Die rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst

Dokumentarfilm, Deutschland 2019

Die rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst

Die Doku erzählt vom Protest gegen die Vernichtung des Hambacher Forstes und den Widerstand gegen den Braunkohleabbau aus Sicht verschiedener Gruppen, die sich erst alleine, dann gemeinsam gegen den Energieriesen RWE stellen.

Seit 2012 ist der Hambacher Forst besetzt. Der öffentliche Widerstand wächst. Der Kampf um den Ausstieg aus der Kohleverstromung hält an. Seit 2015 begleitet die Regisseurin einen jungen Waldbesetzer, eine Anwohnerin, die Mitglied der Bürgerinitiative ist und einen Familienvater, der sich gegen die Umsiedlung stemmt. Aus den anfangs einzelnen Begehren wurde in den letzten Jahren ein bundesweiter Protest gegen die Rodung des Hambacher Waldes.

Kinotipps
Die Blüte des Einklangs

Die Blüte des Einklangs [KINOTIPP]

Juliette Binoche reist von Frankreich nach Japan, um ein seltenes Gewächs zu finden, das die Seele heilen kann

Kinotipps
Blown Away - Music, Miles and Magic

Blown Away – Music, Miles and Magic [KINOTIPP]

Ein Doku-Roadmovie zweier Freunde, die eine vierjährige Reise mit Boot und Bus rund um die Welt gewagt haben

Kinotipps
Abikalypse

Abikalypse [KINOTIPP]

Vier Außenseiter wollen’s zum Ende der Schulzeit allen zeigen und eine Maga-Party schmeißen

Kinotipps
Cleo

Cleo [KINOTIPP]

Regisseur Erik Schmitt liefert die deutsche Antwort auf Die fabelhafte Welt der Amélie

Kinotipps
Die drei !!!

Die drei !!! [KINOTIPP]

Die weibiche Antwort auf Die drei ??? beweist, dass nicht nur junge Buben Detektivspielen können

Kinotipps
Tel Aviv on Fire

Tel Aviv on Fire [KINOTIPP]

Eine schnulzige Seifenoper eint Israelis und Palästinenser – bis sie abgesetzt werden soll …