Die Reise zum sichersten Ort der Erde

Dokumentation, CH 2013
Wie sicher ist die atomare Energiegewinnung?

Wie sicher ist die atomare Energiegewinnung?

In den letzten 60 Jahren haben sich rund um die Welt mehr als 350.000 Tonnen hoch radioaktive Atomabfälle angesammelt, die für Tausende von Jahren an einem "sicheren Ort" endgelagert werden müssen. Doch ein Endlager existiert bis heute nicht. Edgar Hagens Film "Die Reise zum sichersten Ort der Erde" ist also keine gewöhnliche Reisedokumentation.

Die Produktion von atomarem Restmüll wird ungebrochen fortgesetzt. Der in der Schweiz lebende Nuklearphysiker und international renommierte Endlagerexperte Charles McCombie und einige seiner wichtigsten Weggefährten geben Regisseur Edgar Hagen Einblick in ihr hartnäckiges Ringen, den sichersten Ort der Erde zu finden, um das fatale Dilemma zu beheben.

Kinotipps
Die Kanadische Reise

Die Kanadische Reise

Kleine Lügen, große Geheimnisse!

Kinotipps
Abschied von den Eltern

Abschied von den Eltern

Eindlingliche Schilderung einer Flucht vor den Nazis

Kinotipps
Meine teuflisch gute Freundin

Meine teuflisch gute Freundin

Gewitzte Teenie-Komödie

Kinotipps
Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Anime-Schlacht um den heiligen Gral

Kinotipps
Am Strand

Am Strand

Liebesdrama im prüden England der 1960er-Jahre

Kinotipps
Nicht ohne Eltern

Nicht ohne Eltern

Eine herzliche Liebeserklärung an einen „Verrückten“