Die Reise zum sichersten Ort der Erde

Dokumentation, CH 2013

In TV und Kino finden: Edgar Hagen

Wie sicher ist die atomare Energiegewinnung?

Wie sicher ist die atomare Energiegewinnung?

In den letzten 60 Jahren haben sich rund um die Welt mehr als 350.000 Tonnen hoch radioaktive Atomabfälle angesammelt, die für Tausende von Jahren an einem "sicheren Ort" endgelagert werden müssen. Doch ein Endlager existiert bis heute nicht. Edgar Hagens Film "Die Reise zum sichersten Ort der Erde" ist also keine gewöhnliche Reisedokumentation.

Die Produktion von atomarem Restmüll wird ungebrochen fortgesetzt. Der in der Schweiz lebende Nuklearphysiker und international renommierte Endlagerexperte Charles McCombie und einige seiner wichtigsten Weggefährten geben Regisseur Edgar Hagen Einblick in ihr hartnäckiges Ringen, den sichersten Ort der Erde zu finden, um das fatale Dilemma zu beheben.

Kinotipps
Tabaluga & Leo - Der Weihnachtsfilm

Tabaluga & Leo – Der Weihnachtsfilm [KINOTIPP]

TV-Drache Tabaluga kommt mit einer Weihnachtsepisode von 2003 zurück auf die Leinwand

Kinotipps
Platzspitzbaby

Platzspitzbaby [KINOTIPP]

Bewegende Geschichte aus dem Züricher Drogenmilieu – aus der Sicht einer 11-Jährigen!

Kinotipps
Eiffel in Love

Eiffel in Love [KINOTIPP]

Eine Geschichte über gesellschaftliche Etikette, verbotene Gefühle und eine unerfüllte Sehnsucht

Kinotipps
Juzni vetar 2 - Ubrzanje

Juzni vetar 2 – Ubrzanje [KINOTIPP]

Die Saga von Petar Maraš geht weiter!

Kinotipps
Encanto

Encanto [KINOTIPP]

Obwohl sie keine magischen Kräfte hat, muss ein junges Mädchen ihren Heimatort retten

Kinotipps
The Power of the Dog

The Power of the Dog [KINOTIPP]

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Savage aus dem Jahr 1967, mit Benedict Cumberbatch