Die Regeln der Gewalt

Krimi/Drama, USA 2007
Spannender Thriller um ein Unfallopfer

Spannender Thriller um ein Unfallopfer

Der nach einem Unfall hirngeschädigte Chris wird in einen Bankraub hineingezogen - in "Die Regeln der Gewalt" nimmt damit ein spannender Thriller seinen Lauf. Scott Frank, bislang vorwiegend als Drehbuchautor bekannt, hat hier erstmals auch Regie geführt. Sein Film ist ein stilistisch schlichtes Drama geworden.

Im Mittelpunkt steht Chris (Joseph Gordon-Levitt), der nach einem selbstverschuldeten Unfall ein Gehirntrauma erleidet. Die Folge: Er hat ein Gedächtnis wie ein Sieb und braucht täglich Therapie. Für seinen neuen "Freund" Gary (Matthew Goode) ist er genau das richtige Werkzeug, um einen raffinierten Bankraub zu planen. Er will Chris benutzen und ihn schließlich als mutmaßlich Schuldigen der Polizei anbieten. Gary setzt sogar seine Geliebte (Isla Fisher) auf Chris an, nicht ahnend, welche Folgen das hat.

Kinotipps
Crawl

Crawl [KINOTIPP]

Horror-Ass Alexandre Aja beschert uns einen flotten Reißer um zwei Menschen im Clinch mit einem Alligator

Kinotipps
Stuber - 5 Sterne undercover

Stuber – 5 Sterne undercover [KINOTIPP]

Freundliches Weichei Kumail Nanjiani und Riesenbulle Dave Bautista jagen Bösewicht

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain [KINOTIPP]

Schlaganfall zwingt Topmanager Fabrice Luchini zum Umdenken – und bringt ihn auf den Jakobsweg

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light [KINOTIPP]

Junger Paktistani (Viveik Kalra) fühlt sich ständig fehl am Platz – bis ihm die Musik von Bruce Springsteen Hoffnung spendet

Kinotipps
Good Boys

Good Boys [KINOTIPP]

Max, Thor und Lucas wollen herausfinden, wie man richtig küsst – und stapfen dabei von einem Fettnäppfchen ins nächste

Kinotipps
Streik

Streik [KINOTIPP]

Das neue bewegendes Sozialdrama von Stéphane Brizé (Der Wert des Menschen)