Die purpurnen Flüsse 2

Thriller/Action, F/I/GB 2004
Mörder in Mönchskutten

Mörder in Mönchskutten

"Die purpurnen Flüsse 2" ist die Fortsetzung des Gruselthrillers mit Jean Reno - und der französische Kinostar ist wieder mit dabei. Das Drehbuch schrieb Luc Besson ("Das fünfte Element", 1997).

Olivier Dahan inszenierte die Geschichte um einen Serienkiller, dem Kommissar Niemans (Jean Reno) und sein Assistent Reda (Benoît Magimel) auf den Fersen sind. Unheimliche Mörder in Mönchskutten, die über übermenschliche Kräfte zu verfügen scheinen, und schrecklich zugerichtete Leichen geben Rätsel auf. Welcher geheimnisvolle Plan sich hinter der Mordserie verbirgt, enthüllt sich Schritt für Schritt.

Luc Besson greift vollkommen ungeniert in die historische Mottenkiste und fabuliert drauflos. Bis ins finstere Mittelalter reicht die Spur, die der abgebrühte Kommissar Niemans und sein junger, draufgängerischer Kollege Reda verfolgen.

Diese französischen "Jäger des verlorenen lothringischen Schatzes" erinnern ein bisschen an "Fantomas" wie auch an Umberto Ecos Klosterkrimi "Der Name der Rose"; Geheimgänge, apokalyptische Weissagungen und Mystik-Kitsch amüsieren ebenso unfreiwillig wie der unverwüstliche Christopher Lee, der drohend sein weißes Haupt hebt.

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses