Die Mamba

Action/Komödie, A/D 2014
Michael Niavarani in einer Doppelrolle

Michael Niavarani in einer Doppelrolle

Mit "Die Mamba" kommt eine aufwendige Agentenparodie rund um Michael Niavarani und "Stromberg"-Star Christoph Maria Herbst in die heimischen Kinos. Die mehrheitlich in Österreich und Marokko gedrehte Agentenaction wirkt in keiner Weise billig und überrascht mit einer coolen Optik.

Hossein Sarivi (Michael Niavarani) ist ein spießiger Niemand - Sounddesigner in einer Wiener Keksfabrik, bis der Tollpatsch gekündigt wird. Die Mamba (ebenfalls Niavarani) dagegen ist ein international gesuchter Topterrorist und Auftragskiller. Das Leben der beiden hätte eigentlich nichts miteinander zu tun, würden sie sich nicht wie ein Ei dem anderen gleichen.

Und wie es in Verwechslungskomödien seit den 1950ern kommen muss, kreuzt sich der Lebensweg des ungleichen Doppelgängerpaares zufällig, was zu Verwicklungen und Verwechslungen führt - und Hossein auf eine wilde Verfolgungsjagd von Österreich nach Marokko, von London in die USA. Dem vermeintlichen Killer stets auf der Spur, der CIA-Mann Bronski (Christoph Maria Herbst), der den Bösewicht seit Jahren jagt. Hinzu kommen noch eine biestige Ehefrau (Proschat Madani) und eine Killerin (Melika Foroutan) als Groupie.

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
No Man's Land - Expedition Antarctica

No Man's Land - Expedition Antarctica

Zwei Tiroler befahren erstmals die höchsten Berge der Antarktis mit Skiern

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern