Die Liebhaberin

Drama, RA/ROK/A 2016

Hausangestellte Belen geht auf Entdeckungsreise in einem Nudistencamp

Abräumer bei der Diagonale 2017: Schüchterne Putzfrau entdeckt im Nudistenclub eine neue Seite an sich.

Irgendwo in Argentinien: Die schüchterne Belen (Iride Mockert) heuert im abgeschotteten Anwesen der reichen Diana als Haushälterin an. Dass sich gleich daneben ein Nudisten-Club für reiche Leute befindet, übt bald eine große Faszination auf sie aus. Der Schritt ins Nacktsein wird zu ihrer Befreiung, die im Kampf mit den konservativen Nachbarn kulminiert.

Gesellschaftsparabel trifft auf schwarze Komödie

Nahezu ohne Dialog, in langen, präzise komponierten Einstellungen erschließen sich der Protagonistin – und mit ihr dem Publikum – zwei durch einen Elektrozaun getrennte Welten: eine vorstädtische ‚Gated Community’ für Reiche und die vermeintliche Idylle einer benachbarten Nudistenkolonie. Der zweite Film des Salzburger Regisseurs Lukas Valenta Rinner (‚Parabellum‘) konnte bei der Diagonale 2017 den Spielfilmpreis abstauben! (TV-MEDIA berichtete.)

Kinotipps
Ein Becken voller Männer

Ein Becken voller Männer [KINOTIPP]

Ein Schwimmteam aus Männern im besten Alter – und jeder von ihnen steckt in einer Lebenskrise

Kinotipps
Pets 2

Pets 2 [KINOTIPP]

Nachdem Hund Max in Teil eins sein Frauchen nicht teilen wollte, geht im Sequel nun der Beschützer-Instinkt mit ihm durch

Kinotipps
Detektiv Conan - The Movie 22: Zero der Vollstrecker

Detektiv Conan – The Movie 22: Zero der Vollstrecker [KINOTIPP]

Ein Bombenanschlag auf die Tokyo Summit Hall erschüttert Japan – und Jungdetektiv Conan soll den Täter fassen

Kinotipps
Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Der Klavierspieler vom Gare du Nord [KINOTIPP]

Der talentierte Mathieu zeigt in der Bahnhofshalle Paris-Nord vorbeiziehenden Menschen sein Können – doch niemand weiß es zu ...

Kinotipps
All my Loving

All my Loving [KINOTIPP]

Das Leben dreier Geschwister ändert sich schlagartig

Kinotipps
Edie - Für Träume ist es nie zu spät

Edie – Für Träume ist es nie zu spät [KINOTIPP]

Die 83-Jährige verwitwete Edie (Sheila Hancock) beschließt, den Mount Suilven in Schottland zu besteigen