Die Kanadische Reise

Drama, Frankreich 2016

Die Kanadische Reise

Regisseur Philippe Lioret („Die Frau des Leuchtturmwärters“, „Welcome“) erzählt in Die Kanadische Reise, basierend auf den Familienromanen des Bestseller-Autors Jean-Paul Dubois, die Geschichte des 33-jährigen Mathieu, der seinen leiblichen Vater nie kennengelernt hat.

Eines Tages erhält der 33-jährige Matthieu einen Anruf: Sein Vater ist in Kanada verstorben. Mathieu ist erschüttert: Nie hatte er seinen Vater kennengelernt. Also reist er nach Montreal, wo ein Päckchen des Verstorbenen auf ihn wartet. Hier trifft er zwei Halbbrüder - und stößt auf viele Ungereimtheiten. Mathieu gibt sich für einen Außenstehenden aus, um die ihm noch unbekannten Kapitel seiner Familiengeschichte zu ergründen.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Happy Deathday 2U

Happy Deathday 2U

Die hässlichen Babymasken kehren zurück – und Teenagerin Tree (Jessica Rothe) muss abermals ihren Tod in der Zeitschleife erleben