Die Insel

Action/Drama, USA 2005
Geklont ist man nie allein

Geklont ist man nie allein

Mitte des 21. Jahrhunderts: Überlebende eines Super-Gaus fristen ihr Dasein an einem abgeschirmten, sterilen Ort. In dem Film "Die Insel" von Regisseur Michael Bay, bekannt durch Action-Blockbuster wie "Armageddon" oder "Pearl Habour", werden sie rund um die Uhr von einem ausgeklügelten System überwacht.

Schließlich müssen die letzten Vertreter des Homo sapiens unter allen Umständen geschützt werden. Sie alle hoffen auf den Gewinn in einer Lotterie, der sie auf eine Insel versetzen würde - dem einzigen noch nicht vergifteten Ort auf dem Planeten. Nur einer hinterfragt dieses total kontrollierte Leben: Lincoln Six-Echo, dargestellt von Ewan McGregor. Warum darf er nicht selbst entscheiden, was er isst und anzieht? Wohin führen die Schläuche, die er Tag für Tag am Fließband mit seltsamen Flüssigkeiten füllen muss? Und was bedeuten die Albträume, die ihn in einem anderen Leben zeigen?

Von Neugier und Rastlosigkeit getrieben macht er eine erschreckende Entdeckung: Die angebliche Kontamination ist eine Lüge, genau so wie die Insel und die Erlösung der Auserwählten. In panischer Angst überredet er seine Freundin Jordan Two-Delta (Scarlett Johansson) zur Flucht. Schon bald müssen die beiden feststellen, dass die Welt, in der sie bisher lebten, künstlich geschaffen wurde. Nicht einmal ihre eigene Existenz ist echt: Sie sind lediglich Klone, die den richtigen Erdbewohnern als Ersatzteillager dienen.

Michael Bay weckt im Zuschauer unbehagliche Fragen: Was passiert, wenn unser Globus untergeht? Wie sieht eine Stadt der Zukunft aus? Der Ausbruch von Lincoln und Jordan aus der Scheinwelt führt in eine futuristische, aber dennoch vertraute Umgebung. Und zu dem eigentlichen Thema des Films, das lautet: Werden wir eines Tages Menschen klonen können und diese Fähigkeit dann missbrauchen?

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977