Die große Verführung - La Grande Seduction

Komödie/ , CDN 2003
Ein (vermeintliches) Paradies für Dr. Lewis

Ein (vermeintliches) Paradies für Dr. Lewis

Ein kanadisches Inseldorf kämpft ums Überleben. Um eine Firmengründung zu ermöglichen, benötigt man einen Arzt. Doch wie überredet man einen Stadtmenschen, in die Einöde zu ziehen? Charmante Komödie aus Kanada.

Erschöpfte Fischgründe haben das kleine Hafendorf Sainte-Marie-La-Mauderne um die Arbeit gebracht. Jetzt leben die Fischer von der Arbeitslosenunterstützung. Die Bewohner des heruntergewirtschafteten Inseldorfs im nördlichen Quebec hoffen auf den Bau einer neuen Fabrik, die endlich wieder Arbeit bringen würde. Doch eine Genehmigung gibt es nur, wenn das Dorf einen ansässigen Arzt vorweisen kann.

Da heckt der stellvertretende Bürgermeister Germain (Raymond Bouchard) die wundersame Verwandlung des Dorfs aus, um Dr. Christopher Lewis (David Boutin) aus der Stadt zu "verführen". Von berückenden Frauenfüßen übers verhasste Kricket bis zu ausgefallenen Krankheiten tun die Verschwörer alles, um den Doktor zu blenden: Sainte-Marie-La-Mauderne ist der schönste Platz der Welt!

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977