Die Frauenkarawane

Dokumentation, B/A/F 2009
Zur Dattelernte 1.500 Kilometer durch die Sahara

Zur Dattelernte 1.500 Kilometer durch die Sahara

Die belgische Regisseurin Nathalie Borgers hat im Jahr 2002 mit der kritischen "Kronenzeitungs"-Doku in Österreich für Furore gesorgt. In ihrem neuen Werk folgt sie drei Frauen des Nomadenstamms der Toubou auf ihrem 1.500 Kilometer langen Weg zur Dattelernte durch die Sahara. Ein Erfolg ist für den Stamm überlebenswichtig, aber die Konkurrenz schläft nicht.

Anhand der Gespräche von drei Frauen taucht man in deren Welt ein - und in ihre unterschiedliche Sicht auf die Zukunft. Wenn Domagali, die Anführerin der Karawane, meint, dass die Reise auch in Zukunft unternommen werden soll, so bietet sie für Amina und Mariama, die von einem modernen leben träumen, einen ganz anderen Anreiz. Fern von ihren Männern teilen sie - Nomadenfrauen unter sich - ihre Geheimnisse. Es geht um prügelnde Ehemänner, geglückte Fluchten und ambitionierte Zukunftspläne. Raum und Zeit lösen sich dabei für den Zuseher bald komplett auf.

Kinotipps
Mantra - Sounds Into Silence

Mantra - Sounds Into Silence

Mantras singen - nur etwas für Esoteriker?

Kinotipps
Nico, 1988

Nico, 1988

Biopic über die Priesterin der Finsternis

Kinotipps
Die geheimen Farben der Liebe

Die geheimen Farben der Liebe

Die magischen Momente eines inspirierenden Liebespaares

Kinotipps
Papillon

Papillon

Machen es Charlie Hunnam und Rami Malek so gut wie Steve McQueen und Dustin Hoffman?

Kinotipps
Sicario 2

Sicario 2

Benicio Del Toro und Josh Brolin im brutalen Drogenkrieg

Kinotipps
Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Intimer Einblick in das Leben eines Radrennfahrers am Ende seiner Karriere