Die drei ??? - Das verfluchte Schloss

Abenteuer/Family, D 2009
Die drei Buben sind ermitteln wieder

Die drei Buben sind ermitteln wieder

Dieses Haus hat es in sich: Maschinen mit bösartigem Eigenleben, ein Flur, aus dem es kein Entrinnen gibt, Feuer entzündet sich selbst. "Das verfluchte Schloss" ist der zweite Fall - nach dem "Geheimnis der Geisterinsel" (2007) - den die Kultdetektive Justus, Peter und Bob alias "Die drei ???" ab 19. März im Kino lösen.

Ausgerechnet an seinem Geburtstag, den er seit dem Tod seiner Eltern niemals mehr feiern will, entdeckt Justus Jonas (Chancellor Miller) mit seinen Freunden eine Videokassette, auf der ihm seine Eltern eine seltsame Botschaft hinterlassen. Die Hinweise führen die jungen Spürnasen in einen einsamen Wald, wo sie auf ein ungemütlich aussehendes riesiges Gebäude treffen. Hier hat einst ein genialer Tüftler gelebt, und hier hat er ein Geheimnis verborgen, das die neugierigen Ermittler mit gemeinsamer Kraft lösen wollen.

Das "verfluchte Schloss" ist mit all seinen Tricks und technischen Spielereien der heimliche Hauptdarsteller des Films. Es macht einfach Spaß zu sehen, wie viele gruselige Details Regisseur Florian Baxmeyer und seinem Team bei der Gestaltung eingefallen sind. Doch nicht nur das Haus und sein Herr erweisen sich als Gegner der Detektive, auch ein sturer Sheriff macht ihnen das Leben schwer - vor allem, weil seine übersinnlich interessierte Tochter ein Auge auf den rotgelockten Bob geworfen hat. Widerstände gibt es also genug, um das Ende richtig spannend zu machen.

Regisseur Baxmeyer hat sich mit seinem zweiten "???"-Film noch einmal gesteigert. Die in englischer Sprache in Südafrika gedrehte Produktion bietet sanften Horror und viel Humor - genau die richtige Mischung für die Zielgruppe aus Kindern, Jugendlichen und Familien. Und vielleicht gibt es auch ein drittes Abenteuer mit einer Geschichte, die mit dem Alter der drei Hauptdarsteller mitwächst.

In TV und Kino finden: Chancellor Miller, Nick Price, Cameron Monaghan, Florian Baxmeyer

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!