Die Dinos sind los

Abenteuer/Komödie, USA/ROK 2012
Er will doch nur spielen

Er will doch nur spielen

In dem 3D-Animationsfilm "Die Dinos sind los" geraten drei Kinder durch eine Zeitmaschine in die Urzeit, in der die Dinosaurier herrschen. Sie müssen zahlreiche Abenteuer bestehen, um wieder in ihre Zeit zu gelangen. Unterstützt werden sie dabei ausgerechnet von einem weiblichen Tyrannus Rex mit Muttergefühlen.

Ernie liebt nichts mehr auf der Welt als spannende Abenteuer! Egal, ob er auf seinem Skateboard mit Raketenantrieb durch die Straßen düst oder sich heimlich mit seinem besten Freund Max ins prähistorische Museum schleicht. Nur seine Schwester Julia nervt, weil sie ihn bei jeder Gelegenheit verpetzt.

Als Ernie, Max und Julia die Zeitmaschine von Max' Vater, einem eigensinnigen Erfinder, unter die Lupe nehmen, passiert das absolut Unmögliche: Die Freunde aktivieren die Maschine und reisen durch die Zeit. Aber nicht nur ein paar Jahre zurück - nein, ganze 145 Millionen! Die drei landen mitten in einem Dinosauriernest und stellen die Urzeit ordentlich auf den Kopf. Beschützt werden sie von einer T-Rex-Mama namens Tyra, die in den Dreien ihre Kinder sieht. In der Zwischenzeit landet das echte Junge von Tyra in der Neuzeit und hält dort die Eltern der drei zeitreisenden Ausreißer mit übermütigen Aktionen auf Trab.

Kinotipps
The Sun Is Also A Star

The Sun Is Also A Star

Charles Melton und Yara Shahidi laufen auf der Straße ineinander – es funkt gewaltig. Aber für eine neue Liebe stehen die ...

Kinotipps
John Wick: Kapitel 3

John Wick: Kapitel 3

Keine Angst vor wilder Brutalität und viel Filmblut? Dann viel Spaß bei Teil 3 der toll gemachten B-Movie-Franchise!

Kinotipps
Urfin - Der Zauberer von Oz

Urfin - Der Zauberer von Oz

Der böse Urfin wird neuer Herrscher von Oz – und nur Dorothy kann etwas dagegen unternehmen

Kinotipps
Kleine Germanen

Kleine Germanen

Anhand animierter Comicszenen, Protestaufnahmen und Interviewmaterial beschäftigt sich die Doku mit der rechtsextremen Neuen ...

Kinotipps
Ayka

Ayka

Samal Yeslyamova stellt sich als illegale Einwanderin in Moskau einer existentiellen Entscheidung

Kinotipps
Aladdin

Aladdin

Disneys große Realverfilmung aus 1001 Nacht als ein überbordendes Fest für die Sinne