Die Abenteuer der kleinen Giraffe Zarafa

Family, F/B 2012
Zarafa und der Bub Maki

Zarafa und der Bub Maki

Trickfilme sind heute häufig computeranimierte High-Tech-Produktionen in 3D-Optik - doch es geht auch anders: Jean-Christophe Lies "Die Abenteuer der kleinen Giraffe Zarafa" erzählt eine poetische und berührende Geschichte über eine kleine Giraffe mit den Mitteln klassischer Animation.

Zarafa kann nicht wie Melman aus der "Madagascar"-Reihe sprechen, sie ist keine klassisch handelnde Person. Die Giraffe dient eher als Fluchtpunkt der Geschichte, als Antrieb für den afrikanischen Jungen Maki. Auf der Flucht vor einem Sklavenhändler hat Maki nämlich der sterbenden Mutter von Zarafa versprochen, sich um die kleine Giraffe zu kümmern. Keine leichte Aufgabe, denn der Pascha von Ägypten will just jenes Tier dem französischen König Karl X. schenken.

Also geht es für Maki und Zarafa - zusammen mit dem Beduinen Hassan, dem Abenteurer Malaterre sowie zwei heiligen Kühen aus Tibet - im Ballon von Alexandria nach Paris; eine aberwitzige, eine gefährliche Reise, ohne Happy-End, wie es scheint. Denn Zarafa wird eingesperrt im Zoo zur Hauptstadt-Attraktion, Maki und seine Freundin Soula müssen als Haussklaven arbeiten und Hassan verfällt dem Alkohol. Die Heimat Afrika scheint in unerreichbare Ferne gerückt.

Die französisch-belgische Produktion verzichtet auf Animations-Schnickschnack und 3D-Effekte und verlässt sich voll auf die Bildermacht klassischer Zeichenkunst. So erstrahlt Afrika in bezaubernden Farben, die sich über einen weiten Horizont erstrecken; die verschneiten Alpen türmen sich bedrohlich auf; der Pariser Zoo wirkt trist, der Hofadel karikaturesk.

"Die Abenteuer der kleinen Giraffe Zarafa" spielt auf das Jahr 1827 an. Damals war Zarafa als erste Giraffe überhaupt nach Frankreich gekommen und hatte den König, seinen Hofstaat und die ganze Stadt begeistert. Auf dieser wahren Begebenheit beruht das Animationsabenteuer, das mit seiner realistischen Darstellung der Figuren und Landschaftskonturen an Comics für Erwachsene erinnert.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...

Kinotipps
Fahrenheit 11/9

Fahrenheit 11/9

In seiner neuen Doku legt sich US-Dokufilmer Michael Moore mit Donald Trump an

Kinotipps
Capernaum - Stadt der Hoffnung

Capernaum - Stadt der Hoffnung

In Nadine Labakis Drama zieht ein 12-jähriger Junge gegen seine Eltern vor Gericht. Der Grund: Dass sie ihn in diese Welt ...