Die 4. Revolution - Energy Autonomy

Dokumentation, D 2010
Protagonist und Friedensnobelpreisträger Yunus

Protagonist und Friedensnobelpreisträger Yunus

Der Dokumentarfilm "Die 4. Revolution" will den Weg in ein Zeitalter weisen, in dem die Energieversorgung ausschließlich auf erneuerbare Quellen setzt. Der Regisseur Carl Fechner ("Die Reise der Königin Teje") zeigt in seinem Film das Leben und Wirken von zehn Menschen, die ein Ziel verbindet, die Energieautonomie, den vollständigen Wechsel der Energieversorgung, hin zu erneuerbaren Energien.

Diese zehn Projekte machen es möglich, auf klimaschädliche Energiequellen - auf fossile und nukleare Brennstoffen - zu verzichten. Vier Jahre besuchte Fechner dafür beispielhafte Vorbilder - Umweltschützer, afrikanische Mütter, Friedensnobelpreisträger und Politiker - auf der ganzen Welt. Zu den Protagonisten, die der Regisseur begleitet, zählen unter anderem der deutsche Politiker Hermann Scheer, Menschenrechtsaktivistin Bianca Jagger, Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus und diverse Unternehmer, Erfinder und Experten aus Deutschland, Asien und den USA.

Seinen Film, der nicht nur zum Nachdenken anregen soll, sondern auch zum Handeln, sieht der deutsche Journalist, Produzent und Filmemacher am Beginn von etwas Großem - der "4. Revolution". Nach der industriellen, der agroökonomischen und informationstechnologischen Revolution, steht uns also die Energie-Revolution bevor.

Kinotipps
Ballon

Ballon

Kinotipps
I Can Only Imagine

I Can Only Imagine

Kinotipps
Die Unglaublichen 2

Die Unglaublichen 2

Kinotipps
Mamma Mia! Here We Go Again (Sing-A-Long)

Mamma Mia! Here We Go Again (Sing-A-Long)

Kinotipps
Auguste Rodin

Auguste Rodin

Kinotipps
Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Kinotipp: Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Jack Black und Cate Blanchett in einem witzigen Fantasy-Abenteuer