Devil - Fahrstuhl zur Hölle

Thriller/Horror, USA 2010

In TV und Kino finden: Chris Messina, Logan Marshall-Green, Jenny O'Hara, John Erick Dowdle

Der Teufel will sich vier Seelen holen

Der Teufel will sich vier Seelen holen

Der Teufel steckt im Aufzug und das bedeutet nichts Gutes für jene, die mit ihm im Fahrstuhl festsitzen. Hinter dem Horrorspektakel "Devil - Fahrstuhl zur Hölle" steckt niemand Geringerer als Mastermind M. Night Shyamalan.

Alleine die Vorstellung, mit einer Handvoll Menschen in einem Hochhauslift gefangen zu sein, ist nicht angenehm - doch in diesem Fall hat sich Satan persönlich eingeschlichen und hat keineswegs vor, auch nur eine Seele in die Freiheit zu entlassen. Bei den fünf Menschen, für die es um Leben und Tod geht, handelt es sich um einen selbstbewussten Verkäufer (Geoffrey Arend), eine junge, verbitterte Ehefrau (Bojana Novakovic), eine scharfzüngige, alte Dame (Jenny O'Hara), einen rauen Mechaniker mit einer sensiblen Seite (Logan Marshall-Green) sowie um einen geschiedenen Wachmann (Bokeem Woodbine) - eine scheinbar zufällig zusammengewürfelte Gruppe. Oder etwa doch nicht? Als das Licht ausgeht und jemand gebissen wird, bricht Panik aus. Und diese wird nicht weniger, als vier der fünf Menschen erkennen, dass sie alle aus einem Grund hier gelandet sind - sie alle haben in der Vergangenheit böse Dinge getan und dafür will sie der Teufel nun persönlich holen.

Wo M. Night Shyamalan draufsteht, ist Horror vom Spezialisten drin - das ist seit Blockbustern wie "The Sixth Sense", "Signs - Zeichen" sowie "Unbreakable - Unzerbrechlich" bekannt. Da er aus Zeitgründen nicht die Regie übernehmen konnte, überließ er diese einer jüngeren Generation, und zwar den Brüdern Drew und John Erick Dowdle. Auf den Produzentenstuhl verzichtete Shyamalan dennoch nicht, zudem zeigte er sich auch für die Entwicklung der übersinnlichen Geschichte verantwortlich. Herausgekommen ist ein packendes Horrorerlebnis zwischen Paranoia und Klaustrophobie.

Kinotipps
Endlich Tacheles

Endlich Tacheles [KINOTIPP]

Dokumentarfilm über einen Juden aus Berlin und seine verrückte Idee gegen das Vergessen

Kinotipps
The Lost Leonardo

The Lost Leonardo [KINOTIPP]

Insider-Doku über Salvator Mundi, das wertvollste Gemälde der Welt

Kinotipps
In Liebe lassen

In Liebe lassen [KINOTIPP]

40-Jähriger muss seine Krebserkrankung akzeptieren lernen und Frieden mit dem Tod zu schließen

Kinotipps
Licorice Pizza

Licorice Pizza [KINOTIPP]

Paul Thomas Anderson widmet sich mit dieser turbulenten Romanze dem Erwachsenwerden, der Liebe und den 70er-Jahren

Kinotipps
Kesisme: Iyi Ki Varsin Eren

Kesisme: Iyi Ki Varsin Eren [KINOTIPP]

Auf tragische Weise kreuzen sich die Lebenswege eines türkischen Jungen und eines Soldaten

Kinotipps
Wanda, mein Wunder

Wanda, mein Wunder [KINOTIPP]

Polin Wanda hilft einer wohlhabenden Schweizer Familie – aber nicht ohne Hoppalas