Deuce Bigalow: European Gigolo

Komödie/ , USA 2005
Rob Schneider als Gigolo

Rob Schneider als Gigolo

"Deuce Bigalow: European Gigolo" ist die Fortsetzung des Klamauks "Rent-a-Man". Regiedebütant Mike Bigelow inszenierte die Komödie mit dem US-Comedystar Rob Schneider als Callboy im Vorruhestand.

Deuce Bigalow wird von seinem früheren Zuhälter Hicks nach Amsterdam gerufen wird, um mit ihm einen Serienkiller ausfindig zu machen. Dieser bringt nach und nach einige der attraktivsten männlichen Prostituierten um und Hicks in Verdacht.

Nach dem Mord an dem blonden Deutschen Heinz Hummer (Til Schweiger!) macht sich Bigalow auf die Suche nach dessen ehemaligen Kundinnen mit ganz speziellen Vorlieben auf. Nebenbei befindet sich der kleine Lockenkopf mit der angeblich magischen Ausstrahlung noch im Wettbewerb mit arroganten Schönlingen vom Alten Kontinent.

Es muss Regisseur Bigelow und die Drehbuchautoren, zu denen auch Hauptdarsteller Schneider zählt, sehr gereizt haben, nahezu jede Klischeevorstellung über Europa und speziell Amsterdam auf die Leinwand zu bringen. Was soll man sagen - das hat das Komikerteam geschafft. Wer auf anspruchslose Kinokost steht, wird mit diesem Film sicherlich gut bedient.

Kinotipps
Crawl

Crawl

Kinotipps
Systemsprenger

Systemsprenger

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light

Kinotipps
Streik

Streik [KINOTIPP]

Das neue bewegendes Sozialdrama von Stéphane Brizé (Der Wert des Menschen)

Kinotipps
Once Upon a Time... in Hollywood

Once Upon a Time in Hollywood [KINOTIPP]

In seinem 9. Film liefert Kultregisseur Quentin Tarantino ein melancholisches Buddy-Movie mit Leonardo DiCaprio und Brad Pitt ab