Deuce Bigalow: European Gigolo

Komödie/ , USA 2005
Rob Schneider als Gigolo

Rob Schneider als Gigolo

"Deuce Bigalow: European Gigolo" ist die Fortsetzung des Klamauks "Rent-a-Man". Regiedebütant Mike Bigelow inszenierte die Komödie mit dem US-Comedystar Rob Schneider als Callboy im Vorruhestand.

Deuce Bigalow wird von seinem früheren Zuhälter Hicks nach Amsterdam gerufen wird, um mit ihm einen Serienkiller ausfindig zu machen. Dieser bringt nach und nach einige der attraktivsten männlichen Prostituierten um und Hicks in Verdacht.

Nach dem Mord an dem blonden Deutschen Heinz Hummer (Til Schweiger!) macht sich Bigalow auf die Suche nach dessen ehemaligen Kundinnen mit ganz speziellen Vorlieben auf. Nebenbei befindet sich der kleine Lockenkopf mit der angeblich magischen Ausstrahlung noch im Wettbewerb mit arroganten Schönlingen vom Alten Kontinent.

Es muss Regisseur Bigelow und die Drehbuchautoren, zu denen auch Hauptdarsteller Schneider zählt, sehr gereizt haben, nahezu jede Klischeevorstellung über Europa und speziell Amsterdam auf die Leinwand zu bringen. Was soll man sagen - das hat das Komikerteam geschafft. Wer auf anspruchslose Kinokost steht, wird mit diesem Film sicherlich gut bedient.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage