Derrick - Die Pflicht ruft

Komödie/ , D 2004
Starke Charaktere: Derrick und Klein

Starke Charaktere: Derrick und Klein

Der deutsche Zeichentrickfilm "Derrick - Die Pflicht ruft" wagt sich an eine Parodie der legendären ZDF-Krimiserie. Was uns Regisseur Michael Schaack - der schon "Werner"- und "Kleines Arschloch"-Filme gedreht hat - hier liefert, ist aber nur begrenzt unterhaltsam.

Die Handlung ist sehr dünn: Ein Killer versucht, alle gefährlichen Konkurrenten bei der Vorausscheidung für den Song Contest zu ermorden. Grund genug, etliche schrill-abgedrehte Typen ins Spiel zu bringen wie Fat Frank, das Transvestit-und-Pudel-Trio Linda und Lou sowie die hochfavorisierte Boyband Irreplaceable Boys. Sie alle stehen dem ehemaligen Schlagergott Arno Hello im Weg. Die Untaten des Bösewichts verhindern, dass Kommissar Derrick nach Lappland eilt, um auch dort Recht und Gesetz durchzusetzen.

Denn im heimischen München gibt es für den Routinier bei einer Verbrechensrate von null Prozent eigentlich nichts mehr zu tun. Der schon seit Ewigkeiten frustrierte Harry wittert die große Chance, endlich aus dem Schatten seines Chefs heraustreten zu können. Dazu verliebt er sich unsterblich in die schmalzende Schlagerschnecke Linda. Es ist schon ein sehr albernes Personal, das da über die Leinwand wirbelt.

Derrick alias Horst Tappert und Harry Klein alias Fritz Wepper sind hingegen von den Zeichnern ganz gut typisiert worden. Doch was das große Plus der Zeichentrickversion werden sollte, nämlich die Millionen Zuschauern bestens bekannten Originalstimmen der beiden Schauspieler, gerät zum Nachteil: Tapperts und Weppers Stimmen hören sich beide seltsam dumpf an, die technische Koordination zwischen der Aktion auf der Leinwand und dem offenbar nicht synchron eingespielten Ton stimmt nicht. Dazu spricht der TV-Veteran Tappert sehr brüchig. Das ist eben ein alter Beamter in Pension, der seine Arbeit getan hat und in Ruhe gelassen werden sollte.

Kinotipps
Mantra - Sounds Into Silence

Mantra - Sounds Into Silence

Mantras singen - nur etwas für Esoteriker?

Kinotipps
Nico, 1988

Nico, 1988

Biopic über die Priesterin der Finsternis

Kinotipps
Die geheimen Farben der Liebe

Die geheimen Farben der Liebe

Die magischen Momente eines inspirierenden Liebespaares

Kinotipps
Papillon

Papillon

Machen es Charlie Hunnam und Rami Malek so gut wie Steve McQueen und Dustin Hoffman?

Kinotipps
Sicario 2

Sicario 2

Benicio Del Toro und Josh Brolin im brutalen Drogenkrieg

Kinotipps
Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Intimer Einblick in das Leben eines Radrennfahrers am Ende seiner Karriere