Der zornige Buddha

Dokumentarfilm, Deutschland, Österreich 2016

In TV und Kino finden: Stefan Ludwig

Der zornige Buddha

Der zornige Buddha

Synopsis der Doku: Eine Zweite-Chance-Schule für die, die nie eine erste Chance hatten.

Regisseur Stefan Ludwig begleitet einen Lehrer aus Ungarn, der aus einer Roma-Familie stammt und als Buddhist, mit sehr viel Engagement, eine Schule gründet, um dort junge Roma zu unterrichten. Sein Ziel ist es, den aus Ghettos stammenden Jugendlichen, eine Perspektive zu bieten und sie in die Gesellschaft zu integrieren. Die Jugendlichen, die in diesem Film vorgestellt werden sind voller Optimismus, Energie und Lebensfreude.

Kinotipps
Tabaluga & Leo - Der Weihnachtsfilm

Tabaluga & Leo – Der Weihnachtsfilm [KINOTIPP]

TV-Drache Tabaluga kommt mit einer Weihnachtsepisode von 2003 zurück auf die Leinwand

Kinotipps
Platzspitzbaby

Platzspitzbaby [KINOTIPP]

Bewegende Geschichte aus dem Züricher Drogenmilieu – aus der Sicht einer 11-Jährigen!

Kinotipps
Eiffel in Love

Eiffel in Love [KINOTIPP]

Eine Geschichte über gesellschaftliche Etikette, verbotene Gefühle und eine unerfüllte Sehnsucht

Kinotipps
Juzni vetar 2 - Ubrzanje

Juzni vetar 2 – Ubrzanje [KINOTIPP]

Die Saga von Petar Maraš geht weiter!

Kinotipps
Encanto

Encanto [KINOTIPP]

Obwohl sie keine magischen Kräfte hat, muss ein junges Mädchen ihren Heimatort retten

Kinotipps
The Power of the Dog

The Power of the Dog [KINOTIPP]

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Savage aus dem Jahr 1967, mit Benedict Cumberbatch