Der Womanizer

Komödie/Romanze, USA 2009
Die bösen Geister nahen

Die bösen Geister nahen

Connor Mead (Matthew McConaughey) ist erfolgreich im Beruf, sieht blendend aus und hat bei den Frauen unverschämt viel Glück. Immer nett aber ist er nicht zu seinen zahlreichen Freundinnen. Irgendwann rächt sich das. Bei der Hochzeit seines Bruder wird der Junggeselle von den Geistern seiner verflossenen Freundinnen heimgesucht. Ab 29. Mai läuft der Film in Österreichs Kinos.

So wie Ebenezer Scrooge in Charles Dickens Weihnachtsgeschichte von Geistern der Verstorbenen heimgesucht wird, so geschieht es Connor Mead (Matthew McConaughey aus "Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?") bei der Hochzeit seines Bruders Paul. Connor schleppt reihenweise Frauen ab und ist es gewohnt mehrere Freundinnen gleichzeitig zu haben. Auf der Hochzeit seines Bruders (Breckin Meyer) wird er von einem Geist heimgesucht, welcher ihm nochmals alle alten Flammen vor Augen führt. Unter den Hochzeitsgästen befindet sich auch die beste Freundin (Jennifer Garner) der Braut (Lacey Chabert). Auch ihr ist Connor in der Vergangenheit schon begegnet...

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Harri Pinter, Drecksau

Bevor die dritte ORF-Stadtkomödie 2018 ins Fernsehen kommt, startet "Harri Pinter, Drecksau" in Kärnten und Osttirol im Kino. ...

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Schneemann

Eine junge Mutter verschwindet mitten in der Nacht spurlos, während die kleine Tochter schläft und der Ehemann unterwegs ist. ...

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Geostorm

Der Film "Geostorm" klingt zunächst wie eine schöne Utopie: Weil die Erde von immer mehr Naturkatastrophen bedroht war, hatten ...

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Träum was Schönes!

Im italienischen Original trägt "Träum was Schönes!", der 2016 die Directors' Fortnight der Filmfestspiele von Cannes eröffnen ...

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses