Der wilde Schlag meines Herzens

Krimi/Drama, F 2004
Tom ist im Zwiespalt

Tom ist im Zwiespalt

"Der wilde Schlag meines Herzens" lautet der poetische Titel von Jacques Audiards neuem Film, doch schlagen darin nicht nur die Herzen, es geht auch oft weniger poetisch zu.

Das Remake des amerikanischen Streifens "Fingers" von James Toback erzählt die Geschichte des 28-Jährigen Tom (Romain Duris), der zwischen der brutalen Welt der Immobilienmakler und dem Pianisten-Dasein hin und hergerissen ist.

Was im Original die italienische Mafia in New York ist, ist bei Audiard die Pariser Immobilienmaklerszene. Mit brutalen Methoden schachern Tom, Fabrice und Sami mit Häusern. Sie setzen nachts Ratten aus und zertrümmern Wohnungen. Egal ob säumige Schuldner oder hilflose Immigrantenfamilien, Toms Gang ist knallhart - auch im skrupellosen Umgang mit Frauen. Dabei wandelt Tom auf den Spuren seines Vaters, einem heruntergekommenen Immobilienhai.

Antagonistisch steht dem die Welt der verstorbenen Mutter gegenüber. Die Konzertpianistin hat dem Sohn Gefühl und Begabung vererbt, und als er zufällig ihren damaligen Agenten trifft und ein Vorspiel abgeboten bekommt, bricht die alte Leidenschaft für das Klavier wieder hervor. Empfindsames Tastenspiel und nächtliche Schlägereien - das geht nicht gut zusammen. Die Kumpels mokieren sich über die verloren gegangene Härte, während Toms Klavierlehrerin an dessen Überanspannung und Hektik fast verzweifelt. Väterliches steht versus Mütterliches, und Tom muss seinen eigenen Weg finden - eine klassische Coming-of-Age Situation.

In TV und Kino finden: Romain Duris, Aure Atika, Emmanuelle Devos, Jacques Audiard

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!