Der Weg nach Mekka

Dokumentation, A 2007
Ein Altösterreicher prägte den Islam

Ein Altösterreicher prägte den Islam

Der im Jahr 1900 geborene Jude Leopold Weiss - aufgewachsen in Lemberg und Wien - konvertierte in den 1920er Jahren zum Islam und wurde als Muhammad Asad einer der bedeutendsten Muslime des 20. Jahrhunderts. Regisseur Georg Misch folgt in einem dokumentarischen Roadmovie den Spuren des Gelehrten von den Wüsten Arabiens bis zum Ground Zero in New York

In beeindruckenden Bildern zeigt Misch Überraschendes und Erhellendes über den Islam und einen seiner wichtigsten Vertreter. Weiss wurde Berater am Königshof Saudi-Arabiens, schafft eine der wichtigsten Koran-Übersetzungen, wird Mitbegründer Pakistans und schließlich UN-Botschafter.

"Der Weg nach Mekka" folgt den Lebensstationen eines intellektuellen Abenteurers, Politikers und Bestsellerautors, der mit seinem Werk und seinem Vermächtnis, Verständnis zwischen Ost und West schaffen wollte. Nachvollzogen an Asads außergewöhnlichem Leben zwischen den Kulturen wird aber vor allem das gegenwärtige Verhältnis zwischen der islamischen Welt und dem Westen ergründet.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Fahrenheit 11/9

Fahrenheit 11/9

In seiner neuen Doku legt sich US-Dokufilmer Michael Moore mit Donald Trump an