Der verlorene Sohn

Drama, USA 2018

Der verlorene Sohn

Als sein Vater (Russell Crowe) erfährt, dass Jared (Lucas Hedges) schwul ist, schickt er seinen Sohn in ein Umerziehungscamp, das dessen Homosexualität „heilen“ soll. Joel Edgertons intensives Drama führt vor Augen, was viel zu viele Jugendliche bis heute über sich ergehen lassen müssen, weil sie sich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlen.

Der junge Jared (Lucas Hedges) wird von seiner christlichen Familie fast verstoßen, denn er ist schwul. Das kann nicht Gottes Wille sein, denken sich die Eltern (Nicole Kidman und Russell Crowe). Sie lieben ihn, aber ihrer Meinung nach ist er ein Opfer des Teufels. Seine Mutter begleitet ihn in ein Heim, in dem er nach christlicher Vorstellung umerzogen werden soll. Die Methoden sind brutal. Der Heimleiter Sykes (Joel Edgerton – auch Regie, Drehbuch und Produktion) setzt Jared schwer zu. Schließlich hält er es nicht mehr aus und rebelliert.

Kinotipps
Endzeit

Endzeit [KINOTIPP]

Carolina Hellsgård verfrachtet die Zombie-Apokalypse nach Weimar und Jena

Kinotipps
Die Eiskönigin 2

Die Eiskönigin 2 [KINOTIPP]

In der Frozen-Fortsetzung begeben sich Anna, Elsa, Kristoff und Olaf in die Tiefen des Waldes, um ein Geheimnis zu lüften

Kinotipps
Depeche Mode: SPIRITS in the Forest

Depeche Mode: SPIRITS in the Forest [KINOTIPP]

Abendfüllender Dokumentar- und Konzertfilm von Depeche Modes Global Spirit Tournee

Kinotipps
Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen

Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen [KINOTIPP]

Fortsetzung von Stanley Kubricks Horror-Meisterwerk Shining, mit Ewan McGregor in der Hauptrolle

Kinotipps
Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar [KINOTIPP]

Die aufregende Geschichte der 12-jährigen Sue, die in ein spannendes Abenteuer schlittert

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder