Der verlorene Sohn

Drama, USA 2018

Der verlorene Sohn

Als sein Vater (Russell Crowe) erfährt, dass Jared (Lucas Hedges) schwul ist, schickt er seinen Sohn in ein Umerziehungscamp, das dessen Homosexualität „heilen“ soll. Joel Edgertons intensives Drama führt vor Augen, was viel zu viele Jugendliche bis heute über sich ergehen lassen müssen, weil sie sich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlen.

Der junge Jared (Lucas Hedges) wird von seiner christlichen Familie fast verstoßen, denn er ist schwul. Das kann nicht Gottes Wille sein, denken sich die Eltern (Nicole Kidman und Russell Crowe). Sie lieben ihn, aber ihrer Meinung nach ist er ein Opfer des Teufels. Seine Mutter begleitet ihn in ein Heim, in dem er nach christlicher Vorstellung umerzogen werden soll. Die Methoden sind brutal. Der Heimleiter Sykes (Joel Edgerton – auch Regie, Drehbuch und Produktion) setzt Jared schwer zu. Schließlich hält er es nicht mehr aus und rebelliert.

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel