Der Schuh des Manitu

Western/Komödie, D 2001
Von der "Bullyparade" in den Wilden Westen

Von der "Bullyparade" in den Wilden Westen

Die deutschen Comedians haben nicht nur in ihrer Heimat Hochkunjunktur - und sie erobern nun auch die Kinoleinwand. "Der Schuh des Manitu" ist eine Western-Parodie des "Bullyparade"-Teams, das sämtliche Klischees aus den sogenannten Spaghetti-Western durch den Kakao zieht. ****

Abahachi, der Apachenhäuptling, hat vom Geschäftsmann Santa Maria ein Lokal gekauft, damit sein Stamm auch endlich ein Stammlokal bekommt. Als Abahachi und sein Blutsbruder Ranger bei der Übergabe des Stammlokales allerdings feststellen müssen, dass sie vom Geschäftsmann Santa Maria hereingelegt wurden, kommt es zu einem Eklat. Fortan müssen die zwei Blutsbrüder flüchten und erleben dabei allerlei Abenteuer, die in ihrem Stil dem treuen "Bullyparade"-Publikum schon bestens bekannt sein dürften.

Michael "Bully" Herwig hat das Skript zum Film selbst geschrieben, Regie geführt und ist auch zusammen mit Michael Wolf Produzent des Comedy-Streifens. Sein Regie-Debut gab "Bully" allerdings schon mit dem Nonsens-Film "Erkan und Stefan". An seiner Seite agieren die altbewährten Parade-Team-Partner Christian Tramnitz und Rick Kavanian - eine Kooperation, die unterhaltsames Kinovergnügen verspricht.

Kinotipps
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Spieluhr?

Filmtipp: Wish Upon

Grusler der dezenten Art vom ‚Annabelle‘-Regisseur

Kinotipps
Mika und Ostwind verschlägt es nach Andalusien

Filmtipp: Ostwind - Aufbruch nach Ora

Teil drei der herzigen Familienfilm-Reihe um Hengst Ostwind

Kinotipps
Die Briten sind in Dunkirk von den Nazis eingekesselt

Filmtipp: Dunkirk

Christopher Nolan legt ein WK-II-Drama vor, das einem den Atem nimmt

Kinotipps
Baby hat den Rhythmus im Blut

Filmtipp: Baby Driver

Ansel Elgort glänzt als Fluchtwagenfahrer, der der Liebe wegen aussteigen will

Kinotipps
Großes Fest zum 90. Geburtstag von Powileit

Filmtipp: In Zeiten des abnehmenden Lichts

Parteifunktionär Wilhelm feiert im Herbst ’89 seinen 90er – und Familie, Freunde und Genossen müssen gratulieren

Kinotipps
TJ und Max gehen einer Spur nach

Filmtipp: Max - Agent auf vier Pfoten

Auf ‚Ein Hund namens Beethoven‘ folgt jetzt Schäferhund Max