Der Rathausplatz im Banne von Verdi

Eines der absoluten Sommer-Highlights in Wien, das Open Air Film Festival auf dem Rathausplatz, startet am 30. Juni. Bis zum 2. September erwartet das Publikum wieder ein hochkarätiges Programm an Opern,- Musik- und Tanzfilmen. ****

Ein Schwerpunkt ist dem italienischen Komponisten Giuseppe Verdi aus Anlass seines 100. Todestages gewidmet. Ein Großteil der heuer gezeigten Filme war bisher noch nicht am Rathausplatz zu sehen. Neben Werken von Verdi stehen Opern von Puccini und Mozart, Ballette, Konzerte aber auch Musikfilme über Kurt Weill oder Jazzfilme mit "Lionel Hampton and the Golden Men of Jazz" auf dem Programm.

Eröffnet wird das 11. Film-Festival am 30. Juni mit der "Gran Gala di Verdi" aus dem Teatro Padiglione Palacassa di Parma. Am Sonntag, dem 1. Juli ist das "Verdi Requiem" mit den Wiener Philharmonikern unter Herbert von Karajan und am 2. Juli das Neujahrskonzert von 2001, Johann Strauss gespielt von den Wiener Philharmonikern und dirigiert von Nikolaus Harnoncourt, zu sehen. Alle Film-Aufführungen auf dem Rathausplatz beginnen nach Einbruch der Dunkelheit (ca. 21.00 Uhr).

INFO: Open Air Film Festival - Festival: 30. Juni. Rathausplatz, 1010 Wien. Nähere Infos unter Tel. +43 / 01/ 4000 - 8100 sowie im Internet unter

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...

Kinotipps
Spider-Man: A new Universe

Spider-Man: A new Universe

Mit Miles Morales betritt einer der beliebtesten Spider-Man-Köpfe der letzten Jahre die große Leinwand – und wird dabei von ...

Kinotipps
Mortal Engines: Krieg der Städte

Mortal Engines: Krieg der Städte

Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe, Der Hobbit) wagt sich an ein weiteres als „unverfilmbar“ gehandeltes Werk: In der ...

Kinotipps
In my Room

In my Room

Regisseur Ulrich Köhler (Schlafkrankheit) lässt Hans Löw durch eine Welt wandern, die plötzlich menschenleer erscheint.

Kinotipps
Climax

Climax

Gaspar Noé (Enter The Void) öffnet wieder einmal das Tor zur Hölle, diesmal in Form eines Hardcore-Drogentrips, der über eine ...