Der kleine Scheißer

Rache ist süß

Rache ist süß

Mit "Der kleine Scheißer" (Orig.: "Mauvais Esprit") präsentiert Patrick Alessandrin eine Rachekomödie der anderen Art, bei der das Motto "Rache ist süß" eine neue Bedeutung bekommt. Erstmals wurde ein kompletter Film mit einem Baby in der Hauptrolle gedreht.

Der Großunternehmer Vincent Porel platzt schier vor Stolz über die Geburt seines Sohnes "Junior". Was Vincent aber nicht weiß, ist die Tatsache, dass es sich bei seinem kleinen Liebling um die Reinkarnation seines größten Feindes, Simon Variot, handelt. Porels grenzenlose Hingabe hat keine Chance gegenüber Simons Wunsch nach Rache. Simon beschließt, ein sehr anstrengendes Baby zu werden.

Neben "Junior" alias Simon sind der Frauenschwarm Thierry Lhermitte, Leinwandschönheit Ophélie Winter und die Grand Dame des französischen Kinos, Maria Pacôme, zu sehen.

INFO: "Der kleine Scheißer", Frankreich / Spanien 2003 - Originaltitel: Mauvais Esprit - Regie: Patrick Alessandrin - Darsteller: Thierry Lhermitte, Ophélie Winter, Maria Pacôme, Leonor Watling, François Levantal, Michel Muller, Clémentine Celarié, Jorge Gago - Länge: 89 min.

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses