Der kleine Eisbär 2 - Die geheimnisvolle Insel

/ , D 2005
Dirk Bach ist einer der Synchronsprecher

Dirk Bach ist einer der Synchronsprecher

Was macht ein Eisbär am Äquator? In seinem zweiten Leinwand-Abenteuer "Die geheimnisvolle Insel" verlässt "Der kleine Eisbär" Lars mutig seine Heimat, den Nordpol. Gemeinsam mit seinen Freunden schlittert er von einer Rettungsaktion in die nächste und landet schließlich im Pazifik.

In rund eineinhalb Jahren ist unter der Regie von Thilo Graf Rothkirch ein Trickfilm entstanden, der nicht nur "Kino-Anfänger" begeistert. Realitätsnah animierte Kulissen und freche, von der Elite der deutschen Comedy (u.a. Dirk Bach, Anke Engelke, Bastian Pastewka) gesprochene Dialoge ziehen die Zuschauer für rund 80 Minuten in ihren Bann.

Das erste Kino-Abenteuer von Lars und seinen Freunden - nach den Buchvorlagen von Hans de Beer - wurde zum Kassenschlager. Musikalisch von Oscar-Preisträger Hans Zimmer (u.a. Disneys "König der Löwen") in Szene gesetzt, glänzt der Nachfolger mit einer kompakteren Geschichte, verbesserter Animation und viel Witz. Lars ist reifer geworden: "Er merkt, dass sein Handeln Konsequenzen hat", beschreibt Drehbuchautor und Co-Regisseur Piet de Rycker.

Das Abenteuer beginnt mit dem von Heimweh geplagten Pinguin Caruso, der einer Horde selbst gebauter Schneepinguine ein Lied vorträllert. Als Caruso vor Erschöpfung in den Schlaf fällt, fasst ein Trio fieser Eisbären - allen voran Kalle - einen gemeinen Plan: Sie schleppen Caruso zum Bahnhof und stecken ihn in einen Güterwaggon. Noch bevor der Zug in Richtung Süden abfährt, eilen Lars und sein Freund Robby der Robbe zur Hilfe. Doch Schlafmütze Caruso ist einfach nicht wach zu kriegen. Kalle ergreift die Chance und schließt die Freunde in dem Waggon ein.

In einem Fischerhafen angekommen, schleichen sich Lars, Robby und Caruso aus dem Zug. Auf einem Kutter finden sie einen gemütlichen Schlafplatz. Als die Fischer am nächsten Morgen die Netze auswerfen, landen die Abenteurer unfreiwillig im Meer. Von einander getrennt stranden sie auf einer Insel. Schnell freunden sie sich mit den Bewohnern von Galapagos an. Sie ahnen nicht, welch großes Abenteuer sie alle gemeinsam noch meistern müssen...

Kinotipps
Die Kanadische Reise

Die Kanadische Reise

Kleine Lügen, große Geheimnisse!

Kinotipps
Abschied von den Eltern

Abschied von den Eltern

Eindlingliche Schilderung einer Flucht vor den Nazis

Kinotipps
Meine teuflisch gute Freundin

Meine teuflisch gute Freundin

Gewitzte Teenie-Komödie

Kinotipps
Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Anime-Schlacht um den heiligen Gral

Kinotipps
Am Strand

Am Strand

Liebesdrama im prüden England der 1960er-Jahre

Kinotipps
Nicht ohne Eltern

Nicht ohne Eltern

Eine herzliche Liebeserklärung an einen „Verrückten“