Der Junge Siyar

Drama, N/D/IRQ 2013
Siyar auf dem Weg, seine Schwester zu töten

Siyar auf dem Weg, seine Schwester zu töten

Hisham Zaman erzählt in seinem bewegenden Drama "Der Junge Siyar" die Odyssee eines kurdischen Buben quer durch Europa, der durch den Mord an seiner Schwester die Familienehre wiederherstellen soll.

Siyar lebt in einem kleinen kurdischen Dorf im Nordirak. Er ist zwar noch ein Teenager, aber seit dem Tod seines Vaters muss er als Familienoberhaupt die Entscheidungen treffen. Als seine ältere Schwester kurz vor ihrer arrangierten Hochzeit verschwindet, wird Siyar auf eine abenteuerliche Reise durch Europa geschickt, um mit einem Ehrenmord sein Ansehen zu retten. In Istanbul lernt er das Straßenmädchen Evin kennen. Als er sie auf seine illegale Reise mitnimmt, verschieben sich mehr und mehr seine Wertvorstellungen.

Der kurdisch-norwegische Filmemacher Zaman schildert in seinem Erstlingswerk Siyars Geschichte und beginnenden Umdenkprozess respektvoll, nüchtern, aber gleichzeitig auch bewegend. Er stellt seinen Protagonisten nicht als unsympathisch dar, sondern zeigt ihn als Produkt der Traditionen einer Kultur, in der archaische Wertvorstellungen herrschen.

Kinotipps
Sicario 2

Sicario 2

Benicio Del Toro und Josh Brolin im brutalen Drogenkrieg

Kinotipps
Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Intimer Einblick in das Leben eines Radrennfahrers am Ende seiner Karriere

Kinotipps
Love, Cecil

Love, Cecil

Doku über den ikonischen Fotografen Cecil Beaton

Kinotipps
Guitar Driver

Guitar Driver

Dokumentarfilm über den österreichischen Musiker und Extremgitarristen Karl Ritter

Kinotipps
303

303

Langsame Annäherung zweier junger Menschen als Roadmovie

Kinotipps
Clash

Clash

Ägypten 2013: zwischen actiongeladenem Drama und absurder Farce