Der Informant!

Komödie/Krimi, USA 2009
Matt Damon fühlt sich wie ein Geheimagent

Matt Damon fühlt sich wie ein Geheimagent

Nur wenige Regisseure schaffen es, sowohl im künstlerischen als auch im kommerziellen Kino erfolgreich zu sein. Steven Soderbergh gehört auf jeden Fall zu ihnen. Nun kommt nach "Erin Brokovic" und "Oceans Eleven" mit "Der Informant!" sein nächster Blockbuster ins Kino. In der Hauptrolle glänzt Matt Damon.

Die formale Inszenierung macht aus dem 90er-Jahre-Wirtschaftskrimi rund um illegale Preisabsprachen im Agrarbereich eine im Stile der 60er Jahre daherkommende Täuschungskomödie. Matt Damon spielt dabei den erfolgreichen Jungmanager Mark Whitacre, der scheinbar ohne wirkliches Motiv zu einem zentralen Informanten für das FBI wird. Eigentlich hat der Gutmensch eine glänzende Karriere bei seinem Arbeitgeber, einem gigantischen Agrarkonzern, vor sich. Es ist deshalb nicht ganz nachvollziehbar, warum er diesen plötzlich an das FBI verrät.

Whitacre, der "Whistleblower" (jemand, der kriminelle Machenschaften seiner Firma ausplaudert) enthüllt langjährige Preisabsprachen internationaler Unternehmen, die mit überhöhten Preisen Riesengewinne einstreiften. Das FBI macht ihn zum Undercover-Agent, der die heimlichen Treffs der Bosse aufzeichnet und das Material für den größten Wirtschaftsprozess der 90er liefert. Später stellt sich aber heraus, dass auch Whitacre den Ermittlern stets nur kleine Teile der ganzen Wahrheit geliefert hat. Seine eigenen Unterschlagungen in der Firma hat er nämlich tunlichst verschwiegen.

Die 21. Regiearbeit Soderberghs wurde heuer beim Filmfestival von Venedig vorgestellt und erinnert an Spielbergs "Catch Me If You Can" oder Tony Gilroys "Duplicity" und kann mit den beiden Filmen auch durchaus mithalten. Matt Damon musste für seine Rolle als Spitzel 15 Kilogramm zunehmen und sich von seiner elfjährigen Tochter "Matty Fatty" nennen lassen.

Kinotipps
Ich war noch niemals in New York

Kinotipp: Ich war noch niemals in New York

Musical-Verfilmung mit Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu und Michael Ostrowski

Kinotipps
Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

Kinotipp: Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

Kindgerechte Erzählung des Mauerfalls ab 6 Jahren

Kinotipps
M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

Kinotipp: M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

Doku über den niederländischen Grafiker, der auch heute noch Filmemacher, Maler und Musiker inspiriert.

Kinotipps
Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer

Kinotipp: Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer

Brasilianische Animationskomödie rund um einen Kinderunterhalter, der sich plötzlich in eine Katze verwandelt

Kinotipps
Bruder Schwester Herz

Kinotipp: Bruder Schwester Herz

Drama zwischen Angst, Idylle und der großen Liebe

Kinotipps
Maleficent 2: Mächte der Finsternis

Kinotipp: Maleficent 2: Mächte der Finsternis

Fortsetzung der Disney-Fantasy mit Angelina Jolie und Michelle Pfeiffer