Der Himmel kann warten

/ , D 1999

Eine eigene Comedy-Show im Fernsehen, davon können zwei Hobbykomödianten nur träumen. Bis es soweit ist, müssen die beiden noch Etliches lernen. Um die Menschen zum Lachen zu bringen, braucht man nämlich nicht nur Talent und Technik, sondern vor allem auch Herz. ****

Unterschiedlicher als Alex und Paul können Freunde kaum sein: Der eine still und melancholisch, der andere strotzt nur so vor Energie und Selbstbewusstsein. Sie verbindet der gemeinsame Traum von der Karriere als Komiker. Der Sieg bei einem Talentwettbewerb könnte sie ihrem Ziel ein Stück näher bringen, doch die Huhn-Nummer, die Paul von seinem Vorbild Bob Patterson zu kopieren versucht, will und will nicht gelingen. Währenddessen muss Alex erfahren, dass seine längst besiegt geglaubte Krebserkrankung wieder ausgebrochen ist. Als "Abschiedsgeschenk" für Paul macht er sich auf die Suche nach Patterson - und findet ihn tatsächlich! Von seinem Idol erfährt Paul das Geheimnis der Huhn-Nummer: Nur wer echte Trauer empfinden kann, wirkt glaubwürdig. Für einen, dessen größtes Unglück ein verlorener Lieblingsmagnet ist, kann das ein Problem werden...

Kinotipps
Actionkomödie mit Unfällen, Explosionen und derben Sprüchen

Kinotipp: CHiPs

Zwei schräge Vögel geben bei der kalifornischen Autobahnpolizei Gas

Kinotipps
Michael Keaton schafft als Ray Kroc ein globales Imperium

Kinotipp: The Founder

Die Entstehungsgeschichte der Fast-Food-Kette McDonald’s

Kinotipps
Conni kämpft mit ihren Freunden gegen ein Hotelprojekt

Kinotipp: Conni & Co 2: Das Geheimnis des T-Rex

Emma Schweiger und ihre Freunde wollen diesmal eine Insel retten

Kinotipps
Gabrielle (Marion Cotillard) sehnt sich nach der absoluten Liebe

Kinotipp: Die Frau im Mond – Erinnerung an die Liebe

Marion Cotillard ist verrückt nach Männern

Kinotipps
Eine faszinierende Doku über rein visuelle Kommunikation

Kinotipp: Seeing Voices

Faszinierender Einblick in die Welt der Gebärdensprache

Kinotipps
Flavio Fornasa, Garderobier an der Mailänder Scala

Kinotipp: Secondo Me

Gemächliche Doku gibt Einblick ins Leben dreier Garderobiers