Der Hals der Giraffe

Drama/ , F/B 2004
Familiengeschichte mit Rich und Bonnaire

Familiengeschichte mit Rich und Bonnaire

Nach drei Kurzfilmen präsentiert der französische Regisseur Safy Nebbou seinen ersten langen Spielfilm. Er erzählt die anrührende Geschichte der neunjährigen Mathilde (Louisa Pili) und gleichzeitig die poetische Geschichte einer Reise in die Vergangenheit.

Mit ihrer Mutter Hélène (Sandrine Bonnaire) besucht sie ihren Großvater Paul (Claude Rich) im Altersheim. Niemand weiß, dass Mathilde einen Stapel Briefe ihrer vermeintlich verstorbenen Großmutter gefunden hat, aus denen hervorgeht, das die Totgeglaubte noch lebt. Mathilde will unbedingt den Geheimnissen aus der Vergangenheit auf die Spur kommen und entführt eines Nachts einfach ihren Großvater aus dem Altersheim. Das ungleiche Duo macht sich auf den Weg nach Biarritz, wo einst in der großelterlichen Buchhandlung "Der Hals der Giraffe" die mysteriöse Geschichte begonnen hatte.

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...

Kinotipps
Spider-Man: A new Universe

Spider-Man: A new Universe

Mit Miles Morales betritt einer der beliebtesten Spider-Man-Köpfe der letzten Jahre die große Leinwand – und wird dabei von ...

Kinotipps
Mortal Engines: Krieg der Städte

Mortal Engines: Krieg der Städte

Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe, Der Hobbit) wagt sich an ein weiteres als „unverfilmbar“ gehandeltes Werk: In der ...

Kinotipps
In my Room

In my Room

Regisseur Ulrich Köhler (Schlafkrankheit) lässt Hans Löw durch eine Welt wandern, die plötzlich menschenleer erscheint.

Kinotipps
Climax

Climax

Gaspar Noé (Enter The Void) öffnet wieder einmal das Tor zur Hölle, diesmal in Form eines Hardcore-Drogentrips, der über eine ...