Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki

Drama/Romanze, FIN/S/D 2016

Boxer Olli Mäki ist glücklich verliebt

Der finnische Boxer Olli Mäki (Lahti) hat 1962 die Chance, Weltmeister zu werden. Doch die Prioritäten des Profisportlers liegen woanders

Darum gehts in ‚Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki'

Ein paar Wochen vor dem Kampf lernt Olli Raija (Airola), die Liebe seines Lebens, kennen. Wer sich jetzt aber einen klassischen Boxfilm à la Rocky erwartet, wird enttäuscht.

Unsere Meinung zu ‚Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki'

Vielmehr ist das Schwarzweiß-Drama eine Hommage an die Liebe und das Leben und eine unaufgeregte Verfilmung der Geschichte des heute 80-jährigen finnischen Nationalhelden der 1960/70er-Jahre. In Cannes ausgezeichnet.

Kinotipps
Michael Glawoggers letzter Film

Kinotipp: Untitled

Michael Glawoggers letzter Film

Kinotipps
Percival und Henry unterwegs auf unbekanntem Terrain

Kinotipp: Die versunkene Stadt Z

Expeditions-Biopic über einen Südamerika-Forscher

Kinotipps
Diese Liebe gefährdet den Frieden zwischen zwei Dörfern

Kinotipp: Tanna

Romeo und Julia, südpazifisch

Kinotipps
Cyborg Major macht mit Kriminellen kurzen Prozess

Kinotipp: Ghost In The Shell

Bildgewaltige US-Adaption des Anime-Klassikers

Kinotipps
Wer ist hier der Boss?

Kinotipp: The Boss Baby

Schau mal, wer da spricht ...

Kinotipps
An dieser Liebe zerbrechen Königreiche

Kinotipp: A United Kingdom

Nach wahren Begebenheiten inszeniertes Drama