Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki

Drama/Romanze, FIN/S/D 2016

Boxer Olli Mäki ist glücklich verliebt

Der finnische Boxer Olli Mäki (Lahti) hat 1962 die Chance, Weltmeister zu werden. Doch die Prioritäten des Profisportlers liegen woanders

Darum gehts in ‚Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki'

Ein paar Wochen vor dem Kampf lernt Olli Raija (Airola), die Liebe seines Lebens, kennen. Wer sich jetzt aber einen klassischen Boxfilm à la Rocky erwartet, wird enttäuscht.

Unsere Meinung zu ‚Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki'

Vielmehr ist das Schwarzweiß-Drama eine Hommage an die Liebe und das Leben und eine unaufgeregte Verfilmung der Geschichte des heute 80-jährigen finnischen Nationalhelden der 1960/70er-Jahre. In Cannes ausgezeichnet.

Kinotipps
Hollywoodstar Jürgen Prochnow als griesgrämiger Leander

Kinotipp: Leanders letzte Reise

Hollywood-Star-besetztes Familiendrama

Kinotipps
Erste Kinohauptrolle für den Österreicher

Kinotipp: Baumschlager

Der trottelige Blauhelm polarisiert

Kinotipps
Suche nach dem Weg zu einem selbstbestimmten Leben

Kinotipp: Das Löwenmädchen

Die Geschichte von einem Mädchen mit Ganzkörperbehaarung

Kinotipps
Harter Kampf um Ninjago City

Filmtipp: The Lego Ninjago Movie

Wem dieser Streifen zu schnell ist, der ist zu alt :-)

Kinotipps
Alexandra Borbely beeindruckt im Berlinale-Sieger-Film

Filmtipp: Körper und Seele

Ungewöhnliche Love-Story

Kinotipps
Culture-Clash-Komödie mit Christian Clavier

Filmtipp: Hereinspaziert

Monsieur Claude lässt grüßen!