Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki

Drama/Romanze, FIN/S/D 2016

Boxer Olli Mäki ist glücklich verliebt

Der finnische Boxer Olli Mäki (Lahti) hat 1962 die Chance, Weltmeister zu werden. Doch die Prioritäten des Profisportlers liegen woanders

Darum gehts in ‚Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki'

Ein paar Wochen vor dem Kampf lernt Olli Raija (Airola), die Liebe seines Lebens, kennen. Wer sich jetzt aber einen klassischen Boxfilm à la Rocky erwartet, wird enttäuscht.

Unsere Meinung zu ‚Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki'

Vielmehr ist das Schwarzweiß-Drama eine Hommage an die Liebe und das Leben und eine unaufgeregte Verfilmung der Geschichte des heute 80-jährigen finnischen Nationalhelden der 1960/70er-Jahre. In Cannes ausgezeichnet.

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977