Der Ghostwriter

Drama/Thriller, F/D/GB 2010
Adam Lang (Brosnan) mit seinem Ghost (McGregor)

Adam Lang (Brosnan) mit seinem Ghost (McGregor)

Roman Polanskis Thriller "Der Ghostwriter" ist die Verfilmung des brisanten Romans "The Ghost" von Robert Harris. Erzählt wird vom Memoirenschreiber eines ehemaligen britischen Premierministers, dessen politische Karriere an Tony Blair erinnert. In den Hauptrollen sind Pierce Brosnan und Ewan McGregor zu sehen. Der Film feierte seine Weltpremiere bei der 60. Berlinale. 

"The Ghost", ein erfolgreicher britischer Ghostwriter (Ewan McGregor), soll die Memoiren des ehemaligen Premierministers Adam Lang (Pierce Brosnan) verfassen. Die Zeit drängt, es geht um Millionenbeträge - und für den "Ghost" verspricht das einen Karrieresprung und ein horrendes Honorar. Die Vorzeichen dafür stehen allerdings schlecht, denn der erste Ghostwriter starb eines tragischen Unfalls.

Trotzdem eilt der Neue auf die Atlantikinsel Vineyard, wohin sich der Ex-Premierminister mit seiner Frau Ruth und einem kleinen Stab um seine Assistentin Amelia Bly (Kim Catrall) zurückgezogen hat. Kaum ist der Ghostwriter auf der Insel eingetroffen, beschuldigt ein britischer Politiker Lang, die Festnahme mutmaßlicher Terroristen und ihre heimliche Auslieferung an die CIA unterstützt zu haben - mithin eines Kriegsverbrechens, da die Männer mit Langs Wissen gefoltert wurden. Dies ruft neben der Presse auch Demonstranten auf den Plan, die das Anwesen belagern. Inmitten des Tumults stößt der Ghostwriter auf eine globale Verschwörung und befindet sich plötzlich in höchster Lebensgefahr.

"2006 hörte ich ein Radiointerview mit jemanden, der Tony Blair wegen Kriegsverbrechen anklagen wollte, und diese Person meinte, Blair würde dann nach Amerika ins Exil gehen müssen, weil er von dort nicht ausgeliefert werden könnte", erklärte Buchautor Robert Harris seine Motivation für den Stoff, der auch das Drehbuch für Polanskis Film verfasste.

Ob die Handlung, die im Dunstkreis von Tony Blair spielt, allerdings auf Tatsachen oder Fiktion beruht, darüber schweigt Harris. Doch in jedem Fall besticht "Der Ghostwriter" mit seinen grandiosen Hauptdarstellern sowie mit einer spannenden und überzeugenden Inszenierung abseits des üblichen rasanten Genretempos.

Gedreht wurde der Politthriller allerdings in den Babelsberg-Studios in Berlin und auf der Nordseeinsel Sylt, da der Regisseur aufgrund eines Haftbefehls noch immer nicht in die USA reisen darf und mittlerweile in seinem Schweizer Exil unter Hausarrest der Dinge harrt.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...

Kinotipps
Happy Deathday 2U

Happy Deathday 2U

Die hässlichen Babymasken kehren zurück – und Teenagerin Tree (Jessica Rothe) muss abermals ihren Tod in der Zeitschleife erleben