Der freie Wille

Krimi/Drama, D 2006
Harte Kost mit Jürgen Vogel als Triebtäter

Harte Kost mit Jürgen Vogel als Triebtäter

Der Silberne Bär wurde in diesem Jahr in Berlin an Jürgen Vogel für die künstlerische Gesamtleistung in "Der freie Wille" vergeben: er spielt nicht nur die Hauptfigur, sondern ist auch an Drehbuch und Produktion beteiligt.

Für den Zuschauer ist es härteste Kost mit anzusehen, wie Theo Stoer (Vogel) nach der Haftentlassung darum kämpft, nicht rückfällig zu werden. Sein krimineller Trieb, jungen Frauen Gewalt anzutun, hat ihn gerade neun Jahre Strafe absitzen lassen; nun begegnet er Nettie (Sabine Timoteo), der Tochter seines neuen Chefs (Manfred Zapatka), und fühlt erneut das schreckliche Verlangen in sich. Matthias Glasner inszenierte das Psychogram ohne moralische Bewertung.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Zwei Bücherwürmer wollen am Ende ihrer Highschool-Zeit auch endlich einmal Spaß haben

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]

Der amerikanische Traum hatte sieben Liter Hubraum, acht Zylinder und nur einen Zweck: Ferrari beim größten Rennen der Welt zu ...