Der Fischer und seine Frau

Komödie/Drama, D 2005
Kalte Fische küsst man nicht

Kalte Fische küsst man nicht

Irgendwie sind Frauen doch Ilsebills - sie bekommen nie genug. Und irgendwie reagieren doch auch die Männer wie der sich zufrieden gebende Ilsebill-Angetraute im Märchen "Vom Fischer und seiner Frau". Das meint jedenfalls Erfolgsregisseurin Doris Dörrie (50).

"Frauen können jetzt viel mehr wollen als früher, nur kommen die Männer da manchmal nicht mehr mit", meint Dörrie, die aus der Geschichte eine moderne Beziehungskomödie gemacht hat. "Manntje Manntje, Timpe Te, Buttje Buttje in der See. Meine Frau, die Ilsebill, will nicht so, wie ich gern will", hatte der Fischer bei den Brüdern Grimm noch gerufen. In Dörries "Der Fischer und seine Frau" wird der Buttje zum Koi (ein japanischer Fisch, Anm.), der Fischer zum Veterinär Otto und die gierige Ilsebill zur ehrgeizigen Modeschöpferin Ida. Während Otto (Christian Ulmen) mit Kind und Koi zufrieden ist, will die karriereorientierte Ida (Alexandra Maria Lara) immer Größeres und Besseres. Das Wohnmobil, in dem das junge Pärchen zunächst lebt, genügt Ida schon bald nicht mehr; erst muss es eine kleine Sozialwohnung sein, dann ein Reihenhaus und die Villa am See.

Edelfischexperte Otto dagegen, inzwischen als Papa daheim, jagt keinen Träumen nach und ist mit seinem Leben glücklich. Die Spannungen zwischen dem Paar eskalieren. "Ich fand es ungerecht, dass Ilsebill bestraft wird, und habe mich über diesen passiven Fischer geärgert", erinnert sich Regisseurin Dörrie und erläutert ihr Anliegen: "Das war für mich die sinnvolle Umkehrung des Märchens: Weil der Fischer sich nicht vom Fleck rührt, wird sie immer unersättlicher; weil er sich immer mehr verweigert, passiv-aggressiv ist, wird sie immer schneller und 'gieriger'. Und andersherum wird er immer noch langsamer, je schneller sie wird."

Kinotipps
Augenblicke - Gesichter einer Reise

Augenblicke - Gesichter einer Reise

Kinotipps
Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Akribisch recherchierter Dokumentarfilm über Kunst-, Bau- und lebendige Zeitgeschichte

Kinotipps
Letztendlich sind wir dem Universum egal

Letztendlich sind wir dem Universum egal

Bestseller-Verfilmung der Geschichte von Rhiannon und der Seele „A“

Kinotipps
System Error

System Error

Doku über mögliche Auswege aus der Kapitalismus-Krise

Kinotipps
Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Doku über die britische Musikerin und Poetin, die mit ihrer avantgardistischen elektronischen Musik berühmt wurde

Kinotipps
Auf der Jagd - Wem Gehört die Natur?

Auf der Jagd - Wem Gehört die Natur?

Den Tieren? Den Menschen? Oder sollte sie einfach sich selbst überlassen sein?