Dave Chappelle's Block Party

Dokumentation/ , USA 2005
"Block Party": Ein Grätzel-Fest mit HipHop-Größen

"Block Party": Ein Grätzel-Fest mit HipHop-Größen

"Das ist das Konzert, das ich immer sehen wollte", sagt der amerikanische TV-Comedian Dave Chappelle am Beginn von "Dave Chappelle's Block Party". Kein Wunder, an seinem Grätzel-Fest an einer Häuserecke in Brooklyn, nehmen Künstler wie Kanye West und Erykah Badu Teil. Und zum Schluss gibt's noch eine Reunion der Fugees. Regie führte Videoclip-Star Michel Gondry.

"Von diesen Bands war ich schon ein Fan, als sie noch gar nicht bekannt waren." Diesen Enthusiasmus lässt Chappelle die Zuschauer auch ständig spüren, wenn er seine Nachbarschaftsparty in Brooklyn. Leute aus der Gegend (vom Friseur bis zur alten Verkäuferin) einlädt und sich als großer Entertainer erweist.

Und Michel Gondry ("Science of Sleep") gebührt der Respekt, diese Stimmung mit seiner Kamera perfekt eingefangen zu haben. Er hält sich selbst zurück, beobachtet und sorgt mit feinen Parallelmontagen und perfektem Musikschnitt für ein schönes Musik-Doku-Erlebnis. Und wenn Mos Def, Kanye West, Erykah Badu, The Roots oder Jill Scott auf der Bühne stehen und The Fugees bei ihrer Reunion "Killing Me Softly" singen, wer würde da nicht mittanzen und -nicken wollen?

Kinotipps
MET im Kino: La Bohème

MET im Kino: La Bohème

Kinotipps
Erik & Erika

Erik & Erika

Kinotipps
Die Grundschullehrerin

Die Grundschullehrerin

Kinotipps
Mein Stottern

Mein Stottern

Der Film ‚The King's Speech‘ reißt bei Birgit alte Wunden auf. Dann beginnt sie, an ihrem Stottern zu arbeiten.

Kinotipps
Heilstätten

Heilstätten

Deutscher Horror um YouTuber, die Jagd auf Übernatürliches machen

Kinotipps
Die Verlegerin

Die Verlegerin

Dramatischer Tatsachen-Bericht über den ersten „Leak“ der Pressegeschichte