Das Wissen vom Heilen

Dokumentation/ , CH 1996

Dokumentarfilme sind langweilig, öd? Franz Reichles "Das Wissen vom Heilen" straft dieses Vorurteil Lügen. Spannender als die meisten Spielfilme folgt der Streifen den Spuren der tibetanischen Heilskunde und deren Erfolgen. ****

Dass die ganzheitliche tibetanische Medizin und Heilkunde oft verblüffende Wirkung bei hoffnungslos scheinenden Fällen erzielt, mag viele überraschen. Franz Reichle versucht in seinem Film, eine wissenschaftliche Erklärung für diese "Wunder" zu finden. Doch der Regisseur und Drehbuchautor geht nicht auf die Suche nach Gründen, auch die Wurzeln dieser Jahrtausende alten Lehre versucht er zu entdecken. In Interviews - unter anderem mit dem Dalai Lama - wird außerdem eine Verbindung zur buddhistischen Philosophie gezogen.

Respektvoll und behutsam nähert sich "Das Wissen vom Heilen" einer uns fremden Kultur und deren Methoden des Heilens, ohne diese gegen die "westliche Medizin" auszuspielen.

Kinotipps
Crawl

Crawl [KINOTIPP]

Horror-Ass Alexandre Aja beschert uns einen flotten Reißer um zwei Menschen im Clinch mit einem Alligator

Kinotipps
Systemsprenger

Systemsprenger [KINOTIPP]

9-jähriges Mädchen wird an Pflegefamilien abgegeben, sehnt sich aber klarerweise nach der Geborgenheit ihrer leiblichen Mutter

Kinotipps
Stuber - 5 Sterne undercover

Stuber – 5 Sterne undercover [KINOTIPP]

Freundliches Weichei Kumail Nanjiani und Riesenbulle Dave Bautista jagen Bösewicht

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain [KINOTIPP]

Schlaganfall zwingt Topmanager Fabrice Luchini zum Umdenken – und bringt ihn auf den Jakobsweg

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light [KINOTIPP]

Junger Paktistani (Viveik Kalra) fühlt sich ständig fehl am Platz – bis ihm die Musik von Bruce Springsteen Hoffnung spendet

Kinotipps
Good Boys

Good Boys [KINOTIPP]

Max, Thor und Lucas wollen herausfinden, wie man richtig küsst – und stapfen dabei von einem Fettnäppfchen ins nächste