Das Verschwinden der Eleanor Rigby

Drama, USA 2014
Anfangs sind Eleanor und Conor schwer verliebt

Anfangs sind Eleanor und Conor schwer verliebt

Die Stars Jessica Chastain und James McAvoy berühren als Pärchen in der Krise in Ned Bensons Kinodebüt "Das Verschwinden der Eleanor Rigby". Darin spielen sie New Yorker Eheleute, die trotz finanzieller Probleme innig ineinander verliebt sind. Doch dann bricht ein Ereignis über das Paar herein, das ihr Leben erschüttert und es auseinander treibt.

Wie für einander geschaffen wirkt das New Yorker Paar Eleanor (Chastain) und Conor (McAvoy). Verliebt liegen die beiden Anfangdreißiger nachts im Park und beobachten die Glühwürmchen. Unbekümmert erscheinen sie trotz ihrer stagnierenden beruflichen Entwicklungen: Er führt eine schäbige Bar mit laut Gastro-Kritik "uninspirierter Küche", sie hat ihre Promotion abgebrochen. Doch dann passiert eine Tragödie und Eleanor und Conor trennen sich. Eleanor zieht sich verzweifelt zurück, während Conor in seinem Alltagstrott bleiben will.

Benson schildert in seinem Drama nacheinander die männliche und die weibliche Wahrnehmung der Ereignisse. "Es ist ein Film über die Liebe und darüber, was für eine subjektive Erfahrung das Leben ist. Wir alle leben letztlich in der gleichen Geschichte, doch jeder, der Teil unseres Lebens ist, hat seine eigene, mal mehr und mal weniger unterschiedliche Perspektive darauf", sagte Benson.

Großartige Schauspieler konnte Benson für sein Debüt engagieren. Neben dem neuen Weltstar Chastain ("The Tree Of Life", "Interstellar") und McAvoy ("The Last King Of Scotland", "Abbitte") gehören dazu William Hurt und Ciarán Hinds als Väter sowie Isabelle Huppert als französische Mutter Eleanors. Das Werk feierte 2013 seine Uraufführung beim Toronto International Film Festival. Im Frühjahr wurde "Das Verschwinden der Eleanor Rigby" auf dem Festival in Cannes präsentiert.

In TV und Kino finden: Jessica Chastain, James McAvoy, Viola Davis, Ned Benson

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel