Das unbekannte Mädchen

Drama, B/F 2016

Hätte Jenny die Tür aufgemacht, wäre das Mädchen noch am Leben

Der zehnte Film der belgischen Dardenne-Brüder (‚Der Junge mit dem Fahrrad‘), die mit ihren sozialphilosophischen Werken Stammgäste in Cannes sind.

Darum gehts in ‚Das unbekannte Mädchen'

Weil die Praxis offiziell seit einer Stunde zu ist, ignoriert die junge, genervte Ärztin Jenny (Adèle Haenel, französischer Jungstar mit Ö-Wurzeln) das Klingeln an der Tür. Als am nächsten Tag die Polizei bei ihr auftaucht, wird ihr das Ausmaß dieser Entscheidung bewusst: Eine junge Afrikanerin wurde ganz in der Nähe tot aufgefunden. Jenny fühlt sich schuldig und beginnt nachzuforschen. Sie will nicht, dass die Frau namenlos begraben wird.

Unsere Meinung zu ‚Das unbekannte Mädchen'

Der Film besticht durch eine feine und überzeugende Hauptdarstellerin, die über ein paar Schwächen (teilweise zu konstruiert und dick aufgetragen) hinwegsehen lässt. Gut gespielt!

Kinotipps
Anwältin Victoria ist knapp vor dem Nervenzusammenbruch

Kinotipp: Victoria - Männer und andere Missgeschicke

Virginie Efira glänzt als neurotische Anwältin und Single-Mutter

Kinotipps
Benimmkurs für Hanni und Nanni

Kinotipp: Hanni und Nanni - Mehr als beste Freunde

Ein Familienfilm, der Spaß macht!

Kinotipps
Musik ist die (dahin) treibende Kraft in "Song to Song"

Kinotipp: Song To Song

Liebesdrama mit Rooney Mara, Ryan Gosling, Natalie Portman und Michael Fassbender

Kinotipps
Beuys' Werke sind zeitlos

Kinotipp: Beuys

Der Film blickt auf das umfangreiche Werk des Künstlers Joseph Beuys zurück, der 30 Jahre nach seinem Tod immer noch ein ...

Kinotipps
Salazar ist hinter Captain Jack Sparrow her

Kinotipp: Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

Piraten-Blockbuster voraus!

Kinotipps
Eine etwas andere Patchwork-Familie

Kinotipp: Die Jahrhundertfrauen

Bittersüßes Familiendrama von ‚Beginners'-Regisseur Mike Mills