Das unbekannte Mädchen

Drama, B/F 2016

Hätte Jenny die Tür aufgemacht, wäre das Mädchen noch am Leben

Der zehnte Film der belgischen Dardenne-Brüder (‚Der Junge mit dem Fahrrad‘), die mit ihren sozialphilosophischen Werken Stammgäste in Cannes sind.

Darum gehts in ‚Das unbekannte Mädchen'

Weil die Praxis offiziell seit einer Stunde zu ist, ignoriert die junge, genervte Ärztin Jenny (Adèle Haenel, französischer Jungstar mit Ö-Wurzeln) das Klingeln an der Tür. Als am nächsten Tag die Polizei bei ihr auftaucht, wird ihr das Ausmaß dieser Entscheidung bewusst: Eine junge Afrikanerin wurde ganz in der Nähe tot aufgefunden. Jenny fühlt sich schuldig und beginnt nachzuforschen. Sie will nicht, dass die Frau namenlos begraben wird.

Unsere Meinung zu ‚Das unbekannte Mädchen'

Der Film besticht durch eine feine und überzeugende Hauptdarstellerin, die über ein paar Schwächen (teilweise zu konstruiert und dick aufgetragen) hinwegsehen lässt. Gut gespielt!

Kinotipps
In diesem Schweizer Sanatorium geht es nicht mit rechten Dingen zu

Kinotipp: A Cure For Wellness

Der Fluch der Karibik-Macher schickt uns diesmal in ein Schweizer Albtraum-Sanatorium

Kinotipps
Mark Wahlberg jagt die Attentäter auf den Boston-Marathon

Kinotipp: Boston

Chronik des 2013-Bombenattentats mit Mark Wahlberg

Kinotipps
Der Kater Bob verändert das Leben von Straßenmusiker Luke

Kinotipp: Bob, der Streuner

Miau!

Kinotipps
Bailey und Ethan sind ein Herz und Seele

Kinotipp: Bailey - Ein Freund fürs Leben

Rührend und mit märchenhaftem Finale. Wuff!

Kinotipps
Saroo sucht mittels Google Earth nach seiner Heimat

Kinotipp: Lion

Oscarreifer Tränendrücker

Kinotipps
Noch sind Maya und Eli unzertrennlich

Kinotipp: History of Now

Austro-Beziehungsdrama