Das Schwergewicht

Action/Komödie, USA 2012
Schwere Kerle im Kampf des Lebens

Schwere Kerle im Kampf des Lebens

Der im Vorjahr mit der überdrehten Komödie "Der Zoowärter" erfolgreiche Regisseur Frank Coraci nimmt sich in seinem neuen Film "Das Schwergewicht" mit derbem Humor des ernsten Themas Bildungsnotstand in den USA an. Der von "Zoowärter"-Darsteller Kevin James verkörperte Titelheld versucht mit sehr viel Einfallsreichtum zu verhindern, dass der Musikunterricht an seiner Schule gestrichen wird.

Kevin James spielt einen Biologielehrer, der entsetzt ist, als er erfährt, dass aus finanzieller Not das Fach Musik wegfallen soll. Mit Auftritten als Martial-Arts-Kämpfer versucht er, Geld für die weitere kulturelle Ausbildung zu bekommen. Das lässt nicht nur die Schulkrankenschwester Bella (Salma Hayek) erst an seinem Verstand zweifeln und schließlich gehörig staunen. Denn der Erfolg ist enorm. Doch wieder einmal zeigt sich, dass es dort, wo Licht ist, immer auch Schatten gibt.

Die leichte Komödie überrascht mit einem erstaunlich kraftvollen Engagement für eine fundierte, umfangreiche Bildung von Kindern und Jugendlichen. Das wirkt zwar gelegentlich, vor allem in vordergründigen Dialogen, aufgesetzt. Doch wird der Sympathie-Bonus, den der Film dadurch erhält, mit vielen überraschenden Pointen eingelöst.

Comedy-Star Kevin James, der bisher vor allem in Rollen vom Typ gemütlicher Dickbauch eingesetzt wurde, kann sich diesmal von einer neuen Seite zeigen: verbal und körperlich äußerst schlagfertig. Verwunderung löst allerdings aus, dass einige der Kampfsport-Szenen mit unnötig brutalen Momenten aufwarten. Da wäre weniger mehr gewesen. Wort- und Situationswitz wiegen das aber weitgehend auf und sorgen für ein handfestes Vergnügen.

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977