Das letzte Mahl

Historiendrama, Deutschland 2017
Das letzte Mahl

Das letzte Mahl

Ein Familienessen am Abend der sogenannten Machtergreifung: Florian Frerichs Das letzte Mahl will die Diskussionen an einem historischen Einschnittsdatum rekonstruieren.

Die Nazis stehen kurz vor der Machtergreifung. Doch die jüdische Familie Glickstein, die in Berlin lebt, bleibt gelassen. Die wohlhabende Sippe trifft sich zum Abendessen. Die besorgte Tochter Leah (Mira Elisa Goeres) will nach Palästina auswandern – Nonsens, wie die Eltern (Bruno Eyron und Sharon Brauner) entscheiden! Der Sohn Michael (Patrick ­Mölleken) hingegen bewundert die neue Bewegung der Nationalsozialisten. Die Spannung am Tisch wächst. Ist der politische Umbruch doch folgenschwerer als gedacht?

Kinotipps
Crawl

Crawl [KINOTIPP]

Horror-Ass Alexandre Aja beschert uns einen flotten Reißer um zwei Menschen im Clinch mit einem Alligator

Kinotipps
Systemsprenger

Systemsprenger [KINOTIPP]

9-jähriges Mädchen wird an Pflegefamilien abgegeben, sehnt sich aber klarerweise nach der Geborgenheit ihrer leiblichen Mutter

Kinotipps
Stuber - 5 Sterne undercover

Stuber – 5 Sterne undercover [KINOTIPP]

Freundliches Weichei Kumail Nanjiani und Riesenbulle Dave Bautista jagen Bösewicht

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain [KINOTIPP]

Schlaganfall zwingt Topmanager Fabrice Luchini zum Umdenken – und bringt ihn auf den Jakobsweg

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light [KINOTIPP]

Junger Paktistani (Viveik Kalra) fühlt sich ständig fehl am Platz – bis ihm die Musik von Bruce Springsteen Hoffnung spendet

Kinotipps
Good Boys

Good Boys [KINOTIPP]

Max, Thor und Lucas wollen herausfinden, wie man richtig küsst – und stapfen dabei von einem Fettnäppfchen ins nächste