Das ganze Leben liegt vor Dir

Komödie, I 2008
Träume und Realität prallen aufeinander

Träume und Realität prallen aufeinander

Paulo Virzì beschäftigt sich in seinem Film "Das ganze Leben liegt vor Dir" mit einer ganz großen Sinnkrise. Marta (Isabella Ragonese) ist jung, schön und hat soeben sehr erfolgreich ihr Philosophiestudium abgeschlossen. Sie hat ihr ganzes Leben noch vor sich. Doch Marta hat Probleme einen Job zu finden.

Als eine Stelle im Callcenter frei wird, greift sie beherzt zu. Und diese seltsame Welt hat für Marta durchaus ihren Reiz, besonders weil sie Talent im Umgang mit Menschen hat. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Paolo Virzì zitiert die Meister Fellini wie Monicelli und persifliert gleichzeitig das moderne Italien aufs Schärfste. Dabei behält er immer einen leichtfüßigen und entspannten Ton. Dieser Film ist alles in einem: Gesellschaftskritik, Unterhaltung und ein Kunststück. Virzì zeigt das Italien Berlusconis und konterkariert es mit dem Italien, wie es wir und die Italiener gerne sehen: das kultivierte, augenzwinkernd-humorvolle, genießerische und entspannte Italien. Auf dem Filmfest München 2009 wurde der Film als Entdeckung gefeiert.

Kinotipps
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Elmar Wepper begibt sich in Florian Gallenbergers schrulliger Komödie auf eine Reise zum Nordkap

Kinotipps
Blackkklansman

BlacKkKlansman

Wahre Geschichte: Afroamerikanischer Polizist infiltriert in den 70ern den Ku Klux Klan

Kinotipps
Crazy Rich

Crazy Rich

Romantische Komödie nach dem Roman ‚Crazy Rich Asians‘ von Kevin Kwan

Kinotipps
Teen Titans Go! To the Movies

Teen Titans Go! To the Movies

Die augenzwinkernde Variante des Superhelden-Genres inklusive Musicalnummern

Kinotipps
Grenzenlos - Submergence

Grenzenlos – Submergence

James McAvoy wird von Dschihadisten gefangen genommen, während seine Freundin Alicia Vikander in der Arktis arbeitet

Kinotipps
So Was Von Da

So Was Von Da

‚Love Steaks‘-Regisseur Jakob Lass lädt zur wildesten Film-Fete Hamburgs ein!