Das Fischkind

Drama/Romanze, RA/F/E 2009
Ines Efron und Mariela Vitale

Ines Efron und Mariela Vitale

Es geht um fundamentale soziale Fragen beim argentinischen Film "Das Fischkind (OT: El nino pez)" von Lucia Puenzo. Als sich die höhere Tochter mit einem Hausmädchen einlässt, geht es nicht nur um die kriminellen Verwicklungen, in die beide geraten, sondern vor allem auch um Status-Diskussionen.

Lala (Ines Efron) ist in betuchten Verhältnissen aufgewachsen. Der Vater ist Richter in Buenos Aires - es verwundert deshalb nicht, dass die Familie Dienstmädchen anstellt. Eines davon ist Ailin (Mariela Vitale). Zwischen Lala und ihr entsteht eine Liebschaft, die Lala die häuslichen Spannungen erdulden lässt - vorerst. Längst träumen die beiden nämlich vom Reißaus nehmen: Es soll nach Paraguay gehen, in die Heimat von Ailin.

Kinotipps
Madame Aurora und der Duft von Frühling

Madame Aurora und der Duft von Frühling

Authentische, humorvoll und berührend

Kinotipps
Ghost Stories

Ghost Stories

Martin Freeman als zweifelnder Parapsychologe auf Geistersuche

Kinotipps
Das Mädchen aus dem Norden

Das Mädchen aus dem Norden

Elle, dem Volk der Samen zugehörig, erinnert sich an ihre harte Jugend

Kinotipps
Saturday Night Fever

Saturday Night Fever

Der Klassiker mit John Travolta

Kinotipps
Zauberer

Zauberer

Thriller – Made in Austria

Kinotipps
Der Sex-Pakt

Der Sex-Pakt

Drei Mädchen können „es“ kaum erwarten